Fragen und Antworten zu SAP SRM

  • 0
  • 13. Dezember 2016

SAP SRM

Was ist SAP SRM – Supplier Relationship Management?

SRM steht für Supplier Relationship Management und unterstützt Sie bei der strategischen Planung Ihrer Einkaufsprozesse und dient als zentrales Steuerungselement für die Beziehungen und enge Anbindung Ihrer Lieferanten. SAP SRM ermöglicht so ein durchgängiges Beschaffungs- und Lieferantenmanagement über alle Wertschöpfungsketten hinweg.

Welchen Nutzen habe ich von SRM?

Durch den Einsatz von SRM sind Sie in der Lage, Ihre Beschaffungsprozesse zu verbessern, sowohl für die Dienstleistungs- als auch Materialbeschaffung, und deren Effizienz zu steigern. Aufgrund von Kosteneinsparungen im Einkauf können Sie ein besseres Preisniveau erreichen und dadurch einen Wettbewerbsvorteil realisieren.

Welche Prozesse deckt SAP SRM ab?

Die Anwendung SAP SRM gehört zur SAP Business Suite und unterstützt Sie bei folgenden Prozessen:

  • durchgängiges Beschaffungsmanagement (Procure-to-Pay)
  • Katalogmanagement
  • strategischer Einkauf
  • zentrales Vertragsmanagement
  • Lieferantenmanagement
  • Lieferantenauswahl

Können Kataloge mit SRM angebunden oder verwaltet werden?

Lieferantenkataloge können problemlos mit Ihrem System verknüpft werden. Alternativ können Sie Katalogdaten als Stammdaten in einem integrierten Katalogmanagement-Tool verwalten.

Kann ich Kontakte mit SAP SRM verwalten?

Um die mit den Lieferanten ausgehandelten Konditionen optimal umsetzen zu können, bietet SRM eine IT-basierte, zentralisierte Verwaltung von Einkaufskontrakten. Dem operativen Einkauf stehen sämtliche Kontraktinformationen zur Verfügung und die strategischen Einkäufer sind in der Lage, die verhandelten Konditionen auf ihre Effektivität zu prüfen und gegebenenfalls neu zu verhandeln.

Unterstützt mich SRM bei der Bezugsquellenfindung?

Mit SRM sind Einkäufer in der Lage, weltweit den besten und günstigsten Lieferanten zu finden und Produktkategorie-bezogene Sourcing-Strategien individuell auszuarbeiten und umzusetzen.

Kann ich auch Dienstleistungen mit SRM beschaffen?

Mit SRM können Sie sowohl indirekte Materialien (gehen nicht in die Endproduktion ein, zum Beispiel Büromaterial) und Direktmaterialien als auch einfache und komplexe Dienstleistungen beschaffen. Die Beschaffung kann dabei per „Self Service“ (Kernfunktionalität von SRM) oder mit Hilfe der „Plangesteuerten Beschaffung“ durch ein externes System angestoßen werden.

Mehr Informationen zu SAP SRM
Josephine Jaguste

Josephine Jaguste

Communication Managerin bei CONET
Josephine Jaguste ist seit Mai 2016 Communication Managerin bei CONET und kümmert sich um die interne und externe Kommunikation der CONET-Unternehmensgruppe.
Josephine Jaguste

Antwort hinterlassen

Shares