Fragen und Antworten zu SAP NetWeaver Administrator

  • 0
  • 13. Dezember 2016

SAP NetWeaver Administrator

Was ist SAP NetWeaver und SAP NetWeaver Administrator?

SAP NetWeaver ist eine Plattform für SAP-Anwendungen. Die technische Grundlage für alle Anwendungen auf NetWeaver bildet der SAP NetWeaver Application Server. Verwaltet und überwacht wird das SAP NetWeaver-System und seine Anwendungen zentral über den SAP NetWeaver Administrator. Weitere Applikationen von SAP NetWeaver sind zum Beispiel: SAP NetWeaver Business Intelligence, SAP NetWeaver Business Process Managament, SAP NetWeaver Composition Environment (CE), SAP NetWeaver Portal, SAP NetWeaver Process Integration (PI), SAP NetWeaver Identity Management (IdM), SAP NetWeaver Master Data Management (MDM), SAP NetWeaver Mobile und SAP NetWeaver Gateway (GW).

Was ist SAP Basis?

Der Begriff SAP Basis stand lange Zeit für die Administration des SAP-Betriebssystems. SAP hat den Begriff abgelöst und durch SAP NetWeaver Administrator ersetzt.

Wie starte ich den SAP NetWeaver Administrator?

Den SAP NetWeaver Administrator können Sie über Ihren Web Browser starten. Geben Sie dafür folgende Daten in Ihrem Browser ein: http: // <host>: <port> / nwa. Dabei gilt:

  • <host> ist der Host, auf dem der AS Java installiert ist
  • <port> ist der HTTP-Port des ICM

Wie verwende ich den SAP NetWeaver Administrator?

Die im SAP NetWeaver Administrator enthaltenen Verwaltungsfunktionen werden in Arbeitsplätzen gruppiert. Hier können Sie die einzelnen Arbeitsplätze auswählen und so die Funktionen ansteuern. Alternativ können Sie auch Schnelllinks verwenden. Für eine entsprechende Liste geben Sie in Ihren Web Browser http: // <host>: <port> / nwa / Quicklinks ein. 

Wie führe ich eine SAP NetWeaver-Systemkopie durch?

Um Ihr NetWeaver-System zu schützen, empfiehlt es sich regelmäßig eine Systemkopie durchzuführen. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn Sie zum Beispiel ein Test-, Demo- oder Schulungssystem einrichten oder Ihr Betriebssystem / Ihre Datenbank ändern wollen. Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in den SAP-Leitfäden zur Systemkopie auf dem SAP Service Marketplace.

Wie sichere ich meine Daten mit SAP NetWeaver?

Um eine hohe System-Performance und -Verfügbarkeit zu gewährleisten, sollten Daten aus abgeschlossenen Vorgängen, die im Tagesgeschäft nicht mehr benötigt werden, regelmäßig aus der Datenbank entfernt und archiviert werden. Eine konsistente und verlustfreie Auslagerung ermöglicht die SAP-Datenarchivierung. Die technische Basis der Datenarchivierung stellt der SAP NetWeaver Application Server (ADK-basierte Archivierung oder XML-basierte Archivierung) dar.

Wie definiere ich Sicherheitsrollen für SAP NetWeaver Administrator?

Benutzer und Rollen werden unter Verwendung der Identity-Management-Funktionen des SAP NetWeaver Administrator zugeordnet. Die schreibgeschützte Rolle (NWA_READONLY) erlaubt keine administrativen Änderungen (Starten/Stoppen,  Konfiguration etc.). Mit der Rolle NWA_SUPERADMIN sind Sie zu allen Änderungen berechtigt.

Was ist eine 3-Systemlandschaft?

Eine Systemlandschaft setzt sich zusammen aus allen installierten SAP-Systemen. SAP empfiehlt standardmäßig eine 3-Systemlandschaft. Diese besteht aus einem Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Produktionssystem, welche durch Transportwege miteinander verbunden sind. So gefährden Sie bei Entwicklungen nicht den Produktionsbetrieb.

Wofür benötige ich das SAP Transport Management und wie richte ich es ein?

Das SAP Transport Management ermöglicht es, Entwicklungen durch die Systemlandschaften zu transportieren. In der Transaktion STMS können die verschiedenen Transportwege und deren Konfiguration eingestellt werden.

Wie spiele ich SAP-Hinweise ein?

Über die Transaktion SNOTE. Alle SAP-Hinweise können Sie so im System implementieren.

Was ist ein SAP Support Package Stack (SPS)?

Support Packages sind Update-Pakete für SAP-Produkte, die die Produkte aktualisieren, Fehler beheben oder Sicherheitslücken schließen. Ein SAP Support Package Stack (SPS) besteht aus einer ganzen Reihe von Support Packages für die einzelnen Komponenten eines SAP-Systems. Die SAP Stacks enthalten immer die zu diesem Zeitpunkt bestmögliche Kombination von Support Packages. Es wird deshalb empfohlen nur solche einzuspielen. Ein weiterer Vorteil: SAP-Kunden müssen nicht mehr aufwändig die Support Packages einzeln auswählen.

Wie spiele ich SAP Support Packages ein?

Über die Transaktion SPAM erhalten Sie Aktualisierungen und Verbesserungen des Support Package Managers und des Add-on Installation Tools.

Was sind Enhancement Packages (EHP)?

Im Gegensatz zu den SAP Support Packages sind Enhancement Packages in der Regel optionale Update-Pakete. Sie tragen nicht zur Fehlerbehebung oder Sicherheitsanpassung bei, sondern enthalten lediglich Zusatzfunktionen.

Wofür benötige ich den SAP Solution Manager?

Der SAP Solution Manager unterstützt Sie bei der Wartung Ihrer SAP-Systeme in einer SAP-Landschaft, wie zum Beispiel bei dem Einspielen von Support Package Stacks oder der Durchführung von Upgrades. Zudem können Sie den SAP Solution Manager aber auch für das gesamte IT Service Management verwenden.

Wie kann ich mein SAP-System schneller machen?

Für die System-Performance sind mehrere Komponenten verantwortlich. Zuerst sollten die Parameter der Datenbank und anschließend die des SAP-Systems geprüft werden. Gerne unterstützt Sie CONET hierbei.

Mehr Informationen zur SAP Administration
Josephine Jaguste

Josephine Jaguste

Communication Managerin bei CONET
Josephine Jaguste ist seit Mai 2016 Communication Managerin bei CONET und kümmert sich um die interne und externe Kommunikation der CONET-Unternehmensgruppe.
Josephine Jaguste

Antwort hinterlassen

Shares