Office 365 Updates für März

Mit den aktuellen Office 365 Updates und Tools konzentriert sich Microsoft verstärkt auf Optimierungen in den Bereichen Business Intelligence, Mobility, Administration und IT Security.

Die Office 365 Updates für März im Überblick:

Arbeitsleistungsanalysen mit MyAnalytics

Abonnenten der Office 365 E5-Pläne können jetzt auch das Tool MyAnalytics nutzen, mit dem Sie Ihre eigene Arbeitsleistung optimieren können. MyAnalytics visualisiert, wie viel Zeit Sie mit welcher Tätigkeit verbringen (Telefon, E-Mail, Meetings, Fahrtzeiten, Multitasking), wie effektiv Sie arbeiten und wo Optimierungsmöglichkeiten bestehen.

Erweiterte Business-Intelligence-Möglichkeiten in Power BI

Mit der Business-Intelligence-Lösung Power BI können Sie Ihre Unternehmensdaten visuell anschaulich und beeindruckend aufbereiten, zum Beispiel in Form von Dashboards und interaktiven Berichten. Mit verschiedenen Updates wurde das Microsoft Tool weiter optimiert. So wurde etwa das 100-Reihen-Limit für Tabellen in der Power BI App aufgehoben und eine neue Admin-Rolle speziell für die Verwaltung von Power BI geschaffen. Seit dem Februar-Release der Power BI Desktop-App gibt es außerdem neue Formatierungsmöglichkeiten in Charts und Tabellen.

Neue iOS-Apps für Outlook Mobile

Outlook Mobile wartet mit neuen Add-ins für iOS und bald auch für Android auf:

  • Trello: Collaboration Tool, mit dem Sie Projekte organisieren und priorisieren können
  • Nimble: Ideal zum Auswerten von Business-Kontakten
  • SmartSheet: Tool zur Automatisierung von Arbeitsabläufen
  • Giphy: Größte GIF-Suchmaschine im Internet

Zusätzlich gibt es zwei neue Add-ins für Microsoft-Lösungen:

  • Dynamics 365: Intelligente Business-Lösung für verschiedene Geschäftsbereiche wie Vertrieb, Marketing oder Kundenservice
  • Microsoft Translator: Übersetzen Sie Text oder Sprache in mehr als 60 Sprachen, auch in Echtzeit und offline

Optimierte Administration für Office 365

Microsoft arbeitet kontinuierlich an einer noch einfacheren und intuitiveren Verwaltung der Office-365-Dienste. So wurden mit den letzten Updates verschiedene Übersichtsseiten integriert für:

  • abonnierte Lizenzen und die darin enthaltenen Features
  • Domäneneinstellungen
  • Tools und Anleitungen zur Datenmigration von On-Premise-Umgebungen zu Office 365
  • die Zugriffsanalyse auf Yammer
  • das OneDrive for Business Admin Center zur Verwaltung von Synchronisationseinstellungen und Zugriffsrechte für Dokumente
  • die bessere Nutzerverwaltung von Gast-Usern

URL-Prüfung und Dynamic Delivery für Ihre E-Mails

Um Ihre E-Mails noch besser zu schützen, gibt es im Rahmen der Office 365 Advanced Threat Protection jetzt ein neues URL-Detonation-Feature mit dem URL-Links in E-Mails automatisch auf Schad-Code gescannt werden, inklusive einer zugehörigen Warnfunktion für User. Werden zudem Ihre E-Mail-Anhänge auf Schad-Code untersucht, können Sie diese zukünftig zeitgleich lesen und auch beantworten (Dynamic Delivery). Nach Abschluss des Scans kann auf das angehängte Dokument zugegriffen werden, wenn der Inhalt harmlos ist.

Verbesserter Schutz vor Cyber-Angriffen und Datenklassifizierung geplant

Um auf Cyber-Angriffe weltweit schneller und effektiver reagieren zu können, hat Office 365 aktuell das Tool Office 365 Threat Intelligence (TI) in der Preview, welches Daten, Zugriffe, Nutzerauthentifizierungen, E-Mails und andere Ereignisse in den Microsoft-Rechenzentren weltweit analysiert. Die Informationen über aktuelle Bedrohungen sollen dem Administrator zentral zur Verfügung gestellt werden.

Mit dem Feature Office 365 Advanced Data Governance will Office 365 zukünftig Daten basierend auf Faktoren wie Art, Alter und Nutzerinteraktion klassifizieren. Ziel ist die Identifikation des individuellen Werts von Daten und die Möglichkeit redundante, obsolete oder nicht relevante Daten zu beseitigen.

Nutzen Sie unseren Blog, um regelmäßig die neuesten Office 365 Updates zu erhalten. Sollten Sie Interesse an einer individuellen Beratung im Umfeld Microsoft Cloud Services haben oder wenn Sie eine „Probefahrt“ mit Office 365 erleben möchten, wenden Sie sich gerne an die CONET-Spezialisten: www.conet.de/office365.

Link-Tipps

Christoph Züllighofen

Senior Consultant bei CONET Solutions GmbH
Christoph Züllighofen arbeitet als Architekt und Projektleiter im Team IT Infrastructure Solutions bei CONET.
Christoph Züllighofen

Antwort hinterlassen

Shares