Mietvertrag unterzeichnet: CONET verlegt 2022 seinen Hauptsitz an den Neuen Kanzlerplatz in Bonn

Kundennähe stärken und moderne Arbeitswelten für 700 Mitarbeiter schaffen: Das IT-Beratungs­haus CONET wird Ankermieter im neuen Stadtquartier

Hennef, 17. Dezember 2021. Im Herbst 2022 wird das IT-Beratungshaus CONET seinen Hauptsitz von Hennef ins benachbarte Bonn verlegen. Im derzeit entstehenden Stadtquartier „Neuer Kanzlerplatz“ im Bundes­viertel wird die CONET-Gruppe die drei bisherigen Standorte in Hennef und Niederkassel zusammenziehen. Mit der Unterzeichnung des Mietvertrags für den zentralen Tower zwischen der CONET Technologies Holding GmbH und der Art-Invest Real Estate starten die Umzugsplanungen für die aktuell rund 700 Mitarbeiter des IT-Unterneh­mens in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Mit der Verlegung der Unter­nehmenszentrale steigert CONET die Kundennähe zu seinen zahlreichen öffentlichen Auftraggebern in der Bundesstadt, verbessert die Zusammenarbeit der eigenen Experten-Teams an einem zentralen Standort und nutzt zugleich die Chance, den Mitarbeitern moderne Arbeitswelten zu bieten.

„Wir freuen uns sehr, ein ideales neues Quartier für unsere Unternehmens­zentrale gefunden zu haben“, erklärt Anke Höfer, CEO der CONET-Unternehmensgruppe. „Unser erfolgreiches Wachstum der vergangenen Jahre hat uns schon vor einiger Zeit an die Kapazitätsgrenzen unserer Büroimmobilien geführt. Mit der bisherigen Verteilung unserer Teams auf zwei Gebäude in Hennef und weiteren Büros in Niederkassel werden wir nicht unseren Ansprüchen gerecht, für unsere Kunden einfach erreichbar zu sein und unseren Mitarbeitern ein modernes und teamorientiertes Arbeitsumfeld zu bieten.“

„Die attraktive Lage und die große Flexibilität bei der Konzeption unserer zukünftigen Räumlichkeiten – am Neuen Kanzlerplatz stimmt für uns das Gesamtpaket“, ergänzt Josef Ranner, CFO der CONET-Gruppe. „Wir freuen uns auf unsere neue Firmenzentrale und darauf, unser neues ‚berufliches Zuhause‘ nach unseren Vorstellungen und Wünschen zu gestalten.“

„Mit CONET haben wir für den Neuen Kanzlerplatz einen Mieter gefunden, der nicht nur hervorragend zu unserer Vision und zum Projekt passt, sondern zudem den Wirtschaftsstandort Bonn als IT-Standort stärkt“, so Arne Hilbert, Geschäftsführer bei Art-Invest Real Estate. „Modern, innovativ und dynamisch ergänzt CONET den Mietermix des Neuen Kanzlerplatzes um einen IT-Dienstleister, der den Prozess der digitalen Transformation aktiv begleitet und den Menschen in seiner Arbeit intern und extern in den Mittelpunkt stellt. Wir sind sehr froh, in unserem Quartier gemeinsam neue Perspektiven für modernes Leben und Arbeiten zu schaffen.“

„Die Gewinnung eines weiteren Ankermieters noch vor Fertigstellung zeigt eindrucksvoll, dass Objekte in guter Lage mit modernen, flexiblen und nachhaltigen Flächen auch in schwierigen Zeiten gefragt bleiben“, so Sven Lintl, Leiter Asset Management Deutschland bei Union Investment. Der Hamburger Immobilien-Investmentmanager hat das projektierte Büroquartier 2018 im Rahmen eines Forward Fundings erworben. Das Hochhaus zählt zum Portfolio des Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Deutschland.

Neuer Kanzlerplatz Bonn (Bild: Art-Invest Real Estate)

Neuer Kanzlerplatz Bonn (Bild: Art-Invest Real Estate)

Über Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungs­potential. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-Risiko-Spektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren. Das 2010 gegründete Unternehmen betreut derzeit ein Immobilienvermögen von mehr als 7 Mrd. Euro und ist damit einer der größten Projektentwickler von Büros und Hotels in Deutschland.

Weitere Informationen zum Stadtquartier „Neuer Kanzlerplatz“ unter: https://neuer-kanzlerplatz.de

Über Union Investment

Union Investment steht seit mehr als 50 Jahren für vorausschauende Immobilien-Investments weltweit. Mit einem verwalteten Anlagevermögen in Offenen Immobilien-Publikumsfonds, Spezialfonds sowie im Rahmen von Service- und Bündelungsmandaten von rund 50 Milliarden Euro ist Union Investment einer der führenden Immobilien-Investmentmanager in Europa. Das Unternehmen investiert in die Bereiche Büro, Einzelhandel, Gastronomie, Logistik und Wohnen und hält weltweit rund 450 Immobilien in 24 Ländern im aktiv gemanagten Bestand.

Über CONET

„Erfolg. Unsere Leidenschaft.“ CONET ist das kompetente IT-Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Data Intelligence. Mit rund 1.500 Mitarbeitenden gehört CONET zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. Mit der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET 17 Standorte in Deutschland, Österreich und Kroatien.

Rückfragen gerne an:

CONET Technologies Holding GmbH
Simon Vieth, Pressesprecher
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 939-246
Fax: +49 2242 939-333
E-Mail: presse@conet.de

Ausgezeichnet:

Folgen Sie uns