Cisco

Zertifizierte Beratungs-, Integrations- und Entwicklungskompetenz für leistungsstarke Erweiterungslösungen zeichnet CONET im Umfeld von Cisco-Technologien aus. Neben den Technology-Developer- und Advanced-Technology-Provider-Partnerschaften bilden Spezialzertifizierungen etwa für Collaboration Architecture die Basis für die Cisco-Communications-Lösungen von CONET.

Schnelleinstieg:

Logo: Cisco Premier Partner

CONET ist seit mehr als zehn Jahren Cisco Premier Certified Partner und verfügt über Spezialisierungen in den Bereichen Advanced Collaboration Architecture und Express Foundation. Zusammen mit dem Advanced-Technology-Provider-Programm im Bereich Unified Contact Center (ATP-UCC Enterprise) ist dies das stabile Fundament für gezielte Beratung und praxisorientierte Lösungen für spezielle Anforderungen durch die CONET Solutions in Deutschland und die CONET Communications in Österreich.

Zu den CONET-Kunden im Bereich Unified Communications gehören führende Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel, Finanzen sowie Sicherheit und Verteidigung wie Media-Saturn, der österreichische Autobahn- und Tunnelbetreiber ASFINAG, Union Investment sowie die Bundeswehr und die NATO.

Schwerpunkt Unified Contact Center & Service Center

Für die besonderen Anforderungen im Customer Contact und Service Center hinsichtlich Workflows, Reporting, Desktop-Integration und das flexible Steuern von Agenten bei Lastspitzen bieten Contact-Center-Lösungen von CONET spezialisierte Mo­dule, die die Leistungsfähigkeit von IP-Telefonie steigern und an die Bedürf­nisse von Contact Centern etwa auf Basis von Cisco UCCE und Cisco UCCX anpassen.

Cisco IP Interoperability and Collaboration System (IPICS) & die CONET UC Radio Suite

Im Bereich Sicherheit und Bevölkerungsschutz nutzt CONET bei Kunden, die bereits umfänglich auf Cisco-Technologie setzen, das Cisco IP Interoperability and Collaboration System (IPICS) als Schnittstellenlösung für die CONET Unified Communications  Radio Suite (CONET UC Radio Suite / UCRS): einer Kommunikationslösung, die eine direkte Verbindung von Funkkreisen und Telefonnetz ebenso ermöglicht wie eine umfassende Integration von Informationssystemen, Notrufsäulen, Beschallungsanlagen oder Videoüberwachung.

Cisco IPICS bietet in diesem Zusammenhang eine benutzerfreundliche, skalierbare und umfassende Lösung zur Gewährleistung der Interoperabilität in der Kommunikation. Sie erleichtert die koordinierte Reaktion im Rahmen des Vorfallmanagements bei Notfällen und im täglichen Betrieb zwischen mehreren Behörden, Zuständigkeitsbereichen oder Dienststellen. Dadurch, dass der Funkverkehr über ein IP-Netzwerk übertragen wird, ermöglicht Cisco IPICS dem für die öffentliche Sicherheit zuständigen Personal den kostengünstigen Informationsaustausch, wenn dieser Personenkreis zueinander nicht kompatible Funkgeräte verwendet. Cisco IPICS ermöglicht die Kommunikation mittels Sprechtaste bei Handfunkgeräten, Netzwerken, Notebook- und PC-Clients, Telefonen sowie Mobiltelefonen und verbessert die Reaktionszeiten und das Zusammenwirken von Ressourcen. (Quelle: Cisco)

CONET begleitet seine Kunden bei der Implementierung, dem Set-up und dem Umgang mit Cisco IPICS und verfügt über langjährige Erfahrung aus zahlreichen Installationen in den Bereichen Defense, öffentlicher Sicherheit, Verkehr und Logistik. Auf dieser Basis hat CONET auch einen speziellen Schulungsplan für ein praxisorientiertes IPICS Training entwickelt. Die Inhalte werden dabei gezielt auf das Einsatzgebiet der jeweiligen Teilnehmer ausgerichtet und umfassen im Wesentlichen Einführungen zu:

  • Administrationsoberfläche, Rollen- und Gruppenkonzepte, Konferenz- und Vermittlungsschnittstellen
  • Lizenzierung, Systemdienste, Hochverfügbarkeit, Monitoring und Sicherung
  • Gateways und Konnektoren (LMR / RMS), Integration weiterer Cisco- und Third-Party-Lösungen

Verwandte Lösungen

Foto: Geschäftsführer & Bereichsleiter Communications Michael Exner