Symposium "Werkfeuerwehr aktuell" - CONET zeigt Leitstellenkommunikation

Mit leistungsstarker Leitstellenkommunikation, Integration von Nofallmanagement und Informationssystemen sowie Lösungen für die mobile Kommunikation im Einsatz vor Ort unterstützt CONET die Arbeit von Werkfeuerwehren

Bild: Feuerwehrmann vor tobender Feuerwand

Das Symposium des Bundesverbands Betrieblicher Brandschutz/Werkfeuerwehrverband Deutschland (WFVD) bietet jährlich Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Brandschutz in Werksanlagen und beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Notfall- und Krisenmanagement, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Einsatz, Atemschutz, Wartung und Brandschutz 4.0.

CONET unterstützt das Symposium als Aussteller und präsentiert den Spezialisten der Werkfeuerwehren aus ganz Deutschland moderne Lösungen für eine integrierte Leitstellenkommunikation mit der Unified Communications Radio Suite (UCRS) und seinen mobilen Einsatzleitkoffer. Mit ihm bietet CONET eine mobile Kommunikationszentrale, die auf Basis aktueller Standards die Digitalfunkgeräte führender Hersteller mit unterschiedlichen Digitalfunknetzen, Mobilfunknetzen und Datennetzen verbindet.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Komplettlösungen für den Leitstellenarbeitsplatz, die CONET gemeinsam mit erfahrenen Ausstattungspartnern schlüsselfertig realisiert – von Design und Innenausbau über Leitstellen-Software und Mediensysteme bis zur Kommunikationsintegration und Steuerung.

 

  • WFVD-Symposium: Werkfeuerwehr aktuell

    18. und 19. September 2018
    in Bad Dürkheim

Verwandte Lösungen