SAP Fiori

SAP Fiori ist als zentrale User-Interface-Technologie (UI) das Herzstück der SAP-Oberflächen-Strategie - nicht nur für SAP HANA

Bild: Mann mit Laptop in den Clouds

Fiori basiert auf den inzwischen nicht nur im Consumer-Bereich erfolgreichen Grundsätzen der App- und Oberflächenentwicklung. Fiori ist nicht nur ein UI-Produkt neben vielen anderen, sondern das Herzstück für die zukünftige SAP-UI-Strategie mit SAP HANA! Das heißt, über kurz oder lang werden sich alle SAP-Nutzeroberflächen an Fiori orientieren beziehungsweise auf Fiori basieren.

Unter dem Namen SAP Fiori bietet SAP aber bereits für SAP-Legacy-Systeme derzeit eine Sammlung von aktuell mehreren Hundert Apps an – Tendenz stark steigend, da SAP den Umfang des Angebots kontinuierlich erweitert. Hierbei werden sowohl alle neuen als auch bestehende Funktionalitäten als Fiori App umgesetzt und angeboten. Die am meisten benutzten SAP-Funktionen werden dabei zuerst berücksichtigt. Teilweise sind diese Fiori Apps unter allen SAP-Systemen lauffähig, zum Teil setzen sie aber auch bereits SAP HANA als Basis voraus.

SAP Fiori ist grundsätzlich Device-unabhängig gestaltet und kann daher sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Endgeräten optimal genutzt werden. Die Darstellung folgt dabei den Grundlagen des Responsive Design und passt sich so stets automatisch an die genutzte Geräteoberfläche an. Zudem lässt sich die zentrale Einstiegsoberfläche in die Fiori-Welt, das Fiori Launchpad, sowohl optisch flexibel an das Corporate Branding anpassen als auch gänzlich nach Rollen, Aufgaben oder auch individuell personalisieren. Apps werden hierbei als Kachel dargestellt, wobei je nach App die Kacheln auch schon über eine Vorschau verfügen. Auch andere Bildschirmelemente wie News Ticker lassen sich ins Launchpad einbinden.

Technisch werden für die Entwicklung der Oberflächen das SAPUI5 Framework – ein „Baukasten“ für HTML5 und JavaScript – und zur Kommunikation das OData-Protokoll verwendet. Beides sind verbreitete Standards im Internet (mehr dazu siehe auch weiter unten). Fiori ist kein Programm, das auf dem Client (also dem Rechner oder mobilen Gerät) installiert werden muss – es läuft in jedem Browser, der HTML5-kompatibel ist; also nahezu allen aktuellen Browsern.

Sie wollen mehr erfahren?

Verbessern Sie jetzt die User Experience Ihrer SAP-Lösungen!

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie schon heute die Möglichkeiten von SAP-Tools wie Fiori, BusinessObjects und das SAP NetWeaver Portal nutzen, um den notwendigen Funktionsumfang von Anwendungen so nutzungsfreundlich und damit so effizient wie möglich abzubilden?

Besuchen Sie auch unsere Themenseiten unter www.conet.de/ux und www.conet.de/road-to-hana! Dort haben wir für Sie eine Reihe von Informationen wie Webinare, Workshops und Videopräsentationen zusammengestellt.

Downloads

Verwandte Lösungen

Link-Tipps

Foto: Mobility & SAP Consultant Dominik Alpers