IDM im CAST e.V.

CONET moderiert das Forum „Identity and Security Management“ im Competence Center for Applied Security Technology e.V. (CAST) - Interessierte können sich kostenlos zur Teilnahme registrieren 

Logo: Competence Center for Applied Security Technology, CAST e.V.

Das Competence Center for Applied Security Technology e.V. (kurz: CAST e.V.) bietet vielfältige Dienstleistungen im Bereich der Sicherheit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen.

Sein Kompetenznetzwerk vermittelt auf allen Ausbildungsebenen Wissen über IT-Sicherheitstechnologie – von Unterstützung für den Studienschwerpunkt IT-Sicherheit an der TU Darmstadt bis zur berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender bei Auswahl und Einsatz bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

Ziel des CAST e.V. ist es dabei, dem wachsenden Stellenwert der IT-Sicherheit in allen Wirtschaftszweigen und Bereichen der öffentlichen Verwaltung die erforderliche Kompetenz gegenüberzustellen und weiterzuentwickeln.

Der Schlüssel zum Erfolg: Ganzheitliches Identity and Security Management

In Zusammenarbeit mit der CONET Solutions GmbH bietet der CAST e.V. ein Informations- und Diskussionsforum zu „Identity and Security Management“ an.

Der Themenschwerpunkt des Forums ist das Management von Identitäten und dessen zentrale Bedeutung für das Management der Informationssicherheit allgemein. Des Weiteren beschäftigt sich das Forum mit den sich daraus ergebenden Auswirkungen auf die Compliance von Unternehmen und Organisationen in Hinblick auf interne und externe Regularien.

Ein zentrales und unternehmensübergreifendes Identity Management System bildet den Mittelpunkt einer zeitgemäßen IT-Infrastruktur sowie – unter Einbeziehung der Prozesse und Rollen – den Kern der Organisation selbst.

Erfolgreiche Unternehmen und Institutionen benötigen in der heutigen Zeit eine stabile Basis für schnelle und flexible Erweiterungen ihrer Geschäftsbeziehungen, die gleichzeitig die Kontrolle der zur Verfügung gestellten Berechtigungen sowie den Schutz von sensiblen Daten und Ressourcen sicherstellt.

Auch hier bilden moderne Identity Management Services wie etwa die Rollen-basierende Bereitstellung von Ressourcen oder die Nutzung von Federation-Diensten in der Kommunikation zwischen verschiedenen Teilnehmern in einer zunehmend vernetzten Gesellschaft wichtige Lösungsbausteine.

Dabei geht es hier bei Weitem nicht mehr lediglich um eine reine Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen. Vielmehr entsteht durch eine automatisierte und zentralisierte Verwaltung von Identitäten der Grundstein für den Aufbau eines wirksamen und verwaltbaren internen Kontrollsystems (IKS).

Das Ergebnis ist ein solides, steuerbares und skalierbares Management-System, dessen Leistungsfähigkeit weit über die ohnehin schwindenden Grenzen des Data Centers hinausgeht. Die Kombination aus erhöhter Kosteneffizienz und gesteigerter Flexibilität bei gleichzeitiger Überwachung und Kontrolle der wesentlichen Geschäftsprozesse wird den aktuellen Herausforderungen an Sicherheit und Compliance gerecht. Operationale Risiken für das Unternehmen lassen sich wirkungsvoll minimieren und eine dauerhafte Zukunftsfähigkeit ist garantiert.

CONET moderiert

Die Moderation des Forums erfolgt durch Frank Oster, Mitarbeiter der CONET Solutions GmbH. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit zum Forum erhalten Sie auf den in der Service-Spalte rechts angegebenen Web-Seiten des CAST e.V.. Dort stehen Ihnen auch die Inhalte dieser Seite PDF-Download zur Verfügung. 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie sich gerne per E-Mail an foster@conet.de zur Teilnahme am Forum Identity and Security des CAST e.V. anmelden.

Verwandte Lösungen

Link-Tipps

Foto: Projektleiter Identity Management Frank OsterXing