AFCEA-Fachausstellung 2015

IT-Architekturmanagement (EAM) sowie Mobility-Aspekte wie User Experience, autarke Einsatzunterstützung und der neue mobile Einsatzleitkoffer im Fokus

AFCEA-Fachausstellung 2015 - Mit CONET immer einen Schritt voraus

CONET begleitet die Bundeswehr seit mehr als 20 Jahren als zuverlässiger Berater und Realisierer in allen Fragen der Informationstechnologie.

Durch partnerschaftliche Zusammenarbeit, hohe Dienstleistungsqualität und eine zielgerichtete IT-Unterstützung entstanden und entstehen erfolgreiche gemeinsame Implementierungen in so unterschiedlichen Bereichen wie Fach- und Führungsinformationssysteme, SAP-Einführung, Kommunikationsarchitekturen und IT-Infrastrukturen.

Der Bedarf der Bundeswehr an der schnellen Einführung von neuen IT-Infrastrukturen und -Komponenten zur Verbesserung der Einsatzfähigkeiten ebenso wie eine effizientere Erfüllung immer breiter gesteckter Aufgaben erfordert im verstärkten Maße den Rückgriff auf Methoden und Technologien, die in der Wirtschaft bereits erfolgreich im Einsatz sind. Das Stichwort hier lautet COTS, also „commercial off the shelf“, und meint die Adaption privatwirtschaftlich bewährter Standards auf die besonderen Anforderungen des sicherheits- und wehrtechnischen Umfelds. Dafür steht der Bundeswehr CONET als bewährter Partner zur Seite.

Auf der diesjährigen AFCEA-Fachausstellung am 6. und 7. Mai 2015 präsentiert CONET an seiner Plan-Bar (Stand F 10) unter anderem Lösungsansätze und Methoden für das Enterprise Architecture Management (EAM) der Bundeswehr sowie Mobility-Aspekte wie User Experience, autarke Einsatzunterstützung und einen neuen mobilen Einsatzleitkoffer als mobile Kommunikationszentrale.

Besuchen Sie uns in Bonn / Bad Godesberg - wir freuen uns auf interessante Gespräche und Ihre Fragen!

 

  

Link-Tipps

Homepage der Veranstaltung