Bitkom-Sitzung und Bundestagsbesuch bei CONET

Bitkom-Arbeitskreis „Öffentliche Aufträge“ diskutiert mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker über IT-Beschaffung und Vergabeverfahren

Hennef, 14. Dezember 2015. Vorgaben, Hürden und Reformen bei IT-Beschaffung und Vergabeverfahren durch die Öffentliche Hand standen im Mittelpunkt der Sitzung des Bitkom-Arbeitskreises „Öffentliche Aufträge“ am vergangenen Mittwoch bei CONET in Hennef. Neben Gastvorträgen zu speziellen Vertragsbedingungen für Hardware-Beschaffungen, zur nachhaltigen IT-Beschaffung und zum Stand der Vergaberechtsreform informierte Felix Zimmermann, Bereichsleiter Öffentliches Auftragswesen & Vergaberecht, die rund 20 angereisten Arbeitskreismitglieder unter anderem über die Bitkom-Schwerpunkte zum Thema „Öffentliche Aufträge“ im kommenden Jahr.

Zum direkten Austausch mit der Politik hatten CONET und Bitkom die CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Rhein-Sieg Elisabeth Winkelmeier-Becker in die Hennefer Unternehmenszentrale eingeladen. Winkelmeier-Becker, die als Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Ausschuss für Rechts- und Verbraucherschutz im Bundestag und aus ihrer Arbeit in anderen Ausschüssen bestens mit der Thematik „Vergaberecht und Öffentliches Auftragswesen“ vertraut ist, diskutierte mit den Arbeitskreismitgliedern unter anderem über aktuelle Fragen von „Ausschluss und Selbstreinigung von Unternehmen im Vergabeverfahren“.

Bil: (v.l.n.r.): Bitkom-Bereichsleiter Felix Zimmermann, CONET-Vorstand Anke Höfer und CONET-Aufsichtsratsmitglied Hans-Jürgen Niemeier begrüßen Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, (2.v.r.) zur Bitkom-Sitzung bei CONET.

(v.l.n.r.): Bitkom-Bereichsleiter Felix Zimmermann, CONET-Vorstand Anke Höfer und CONET-Aufsichtsratsmitglied Hans-Jürgen Niemeier begrüßen Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, (2.v.r.) zur Bitkom-Sitzung bei CONET.

Über CONET

„Erfolg. Unsere Leidenschaft.“ CONET ist das kompetente IT-System- und Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Experts. Mit rund 500 Mitarbeitern gehört CONET laut der aktuellen Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. CONET-Lösungen für Leitstandkommunikation, Customer Collaboration, Enterprise Content Management und Business Process Management sind weltweit im Einsatz. Neben der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET 10 weitere Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Rückfragen gerne an:

CONET Technologies AG
Simon Vieth, Pressesprecher
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 939-246
Fax: +49 2242 939-333
E-Mail: presse@conet.de