Office 365 Updates für Februar

Microsoft wartet bereits zum Jahresbeginn mit vielen nützlichen Neuerungen für die Cloud-Lösung Office 365 auf. Wir haben für Sie die neuesten Office 365 Updates zusammengefasst.

Die Office 365 Updates für Februar im Überblick:

Synchronisierung von SharePoint Online per Next Generation Client

Bisher erfolgte die Synchronisierung von OneDrive- und SharePoint-Dateien über zwei Synchronisierungs-Clients: der Next Generation Client für OneDrive und OneDrive for Business sowie ein separater Client für SharePoint Online und SharePoint on Premise Files. Mit dem Update können Sie ab sofort auch über den Next Generation Client SharePoint-Online-Dateien synchronisieren. Für SharePoint On Premise Files benötigen Sie jedoch weiterhin den alten SharePoint-Synchronisierungs-Client.

Weitere Office-365-Schulungskurse über LinkedIn

Über das LinkedIn Trainingscenter stehen Ihnen neue Schulungskurse für Endanwender zur Verfügung. Hier finden Sie viele neue Videos mit Tipps und Tricks zur Produktivität und dem Umgang mit den Office-365-Anwendungen.

Neue App: Microsoft StaffHub

Microsoft hat die neue App StaffHub vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Tool zur Ressourcenplanung beziehungsweise Schichteinsatzplanung über Web und mobile App. Microsoft StaffHub unterstützt bei der Erstellung von Schichtplänen und die Mitarbeiter haben die Möglichkeit diese direkt einzusehen und Schichten mit Kollegen wenn nötig zu tauschen. Darüber hinaus können Informationen und Dokumente mit StaffHub effizient innerhalb eines Teams geteilt werden, auch per Nachrichtenfunktion an einzelne Mitarbeiter.

Bilderquellen für Word und PowerPoint mit Pexels

Mit dem Office Add-in Pexels haben Sie ab sofort Zugriff auf eine Bilderdatenbank, um Bilder zum Beispiel in PowerPoint-Präsentationen oder Word-Vorlagen einzubauen. Über eine Menüerweiterung können Sie in entsprechenden Bildern suchen und diese direkt verwenden. Es ist sogar möglich, mit einem Klick nur das Motiv hervorzuheben und den restlichen Hintergrund verschwinden zu lassen. Dabei haben Sie freie Bildnutzungsrechte sowohl für den privaten als auch den kommerziellen Gebrauch.

Optimierung der Office-365-Startseite

Microsoft hat Verbesserungen auf der Office.com Homepage vorgenommen. So wurde die Office-365-Startseite für die Benutzer optimiert mit einem Überblick über die zuletzt verwendeten Dokumente, anstehende Termine und Skype-for-Business-Besprechungen sowie einem direkten Einstieg aus dem Portal in Besprechungen mit nur einem Klick. Wichtige Dateien können Sie zudem auf der Startseite anpinnen.

Produktübergreifende Data Loss Prevention

Mit Data Loss Prevention (DLP) setzt Microsoft auf den Schutz von vertraulichen und sensitiven Unternehmensdaten. Die DLP-Policy-Einstellungen mussten bisher in den entsprechenden Admin-Oberflächen der einzelnen Produkte definiert werden. Dies wurde jetzt produktübergreifend in einer Oberfläche zusammengefasst. Diese zentralisierte Berichtserstellung berücksichtigt jetzt alle Office-365-Dienste, was die Administration von Data Loss Prevention für Sie deutlich erleichtert.

Nutzen Sie unseren Blog um regelmäßig die neuesten Office 365 Updates zu erhalten. Sollten Sie Interesse an einer individuellen Beratung im Umfeld Microsoft Cloud Services haben, oder wenn Sie eine „Probefahrt“ mit Office 365 erleben möchten, wenden Sie sich gerne an die CONET-Spezialisten: www.conet.de/office365.

Link-Tipps

Tobias Wickenheisser

Consultant bei CONET
Tobias Wickenheisser arbeitet als Architekt im Bereich Microsoft Cloud Computing im Team Infrastructure Solutions bei CONET.
Tobias Wickenheisser

Antwort hinterlassen