SAP-Projektmanagement und Qualitätssicherung

Wir unterstützen Ihre SAP-Projekte in allen Facetten über den kompletten Projektlebenszyklus. Egal ob Sie Ihre bestehenden SAP-Lösungen optimieren, neue SAP-Module integrieren oder entwickeln möchten oder sich effizientes Projektmanagement mit SAP PPM wünschen – CONET professionalisiert das Projektgeschäft in Ihrem Unternehmen.

SAP-Projektmanagement mit CONET – Unsere Experten für Ihren Erfolg

Sie planen ein SAP-Projekt oder wünschen sich Unterstützung für laufende Projekte? Bei CONET arbeiten SAP-zertifizierte Spezialisten mit Engagement, Erfahrung und Expertise für Ihren Projekterfolg.

Gerne unterstützen wir Ihr SAP-Projektmanagement vor Ort sowohl strategisch als auch operativ. Unser Leistungsportfolio reicht von der ersten Bedarfsanalyse über die Entwicklung und Implementierung bis hin zum kompletten SAP-Projekt. Auf Wunsch übernehmen wir auch die Projektleitung.

Dabei wollen wir nicht nur kurzfristig gute Ergebnisse liefern, sondern vor allem einen nachhaltigen Nutzen für Ihr Unternehmen generieren. Auf Basis Ihrer individuellen Anforderungen stellen wir Ihnen passgenau unsere SAP-zertifizierten Experten zur Seite.

Mit CONET setzen Sie auf Projekterfahrung

Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie und Handel sowie dem öffentlichen Sektor vertrauen seit 1987 den SAP-Experten von CONET. Zahlreiche SAP-Projekte konnten unsere SAP-Projektmanager, SAP-Entwickler und SAP-Projektleiter bereits erfolgreich abschließen. Dabei arbeiten wir mit unseren Kunden Hand in Hand und auf höchstem Qualitätslevel.

Gerne setzen wir unser SAP-Know-how und unsere Projekterfahrung auch für Ihr Unternehmen ein. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren SAP-zertifizierten Beratern und Entwicklern überzeugen.

Qualitätsmanagement in SAP-Projekten

Zu einem erfolgreichen SAP-Projektmanagement gehört unweigerlich auch eine durchdachte Qualitätssicherung. Für das spezifische Qualitätsmanagement in SAP-Projekten wird der Projektmanagementstandard von CONET durch die gängigen SAP-Methoden, -Werkzeuge und -Vorgehensmodelle, vor allem ASAP, erweitert. Die ASAP-Methode ist die SAP-Roadmap für die Implementierung von SAP-Lösungen und beinhaltet alle wichtigen Stufen des Projektmanagements von der Vorbereitung über Business Blueprint bis hin zur Realisierung und weiterführendem Support nach Abschluss des Go-Lives.

Neben dem Einsatz des Solution Managers verwenden wir ASAP Business Add-ons (unter anderem für BPM, SOA und MDM), die industriespezifische Geschäftsinhalte wie Geschäftsprozessstrukturen, Transaktionen, Lösungsdokumentationen, Berichte, SOA Service, Testfälle sowie Endnutzer-Trainingsmaterial zur Verfügung stellen und damit eine kostengünstigere und effizientere Umsetzung des SAP-Projekts ermöglichen.

Darüber hinaus orientieren wir uns an weiteren anerkannten Vorgehensmodellen mit ihren Aktivitäten und Ergebnissen zur Qualitätssicherung (zum Beispiel „V-Modell-XT“, dem Entwicklungsstandard des Bundes). Unsere Experten haben erfolgreich an der Zertifizierung „V-Modell XT Pro“ teilgenommen. Die Best Practices der IT Infrastructure Library (ITIL) werden zur Gewährleistung der Qualität im Rahmen der SAP-Verfahrensbetreuung berücksichtigt.

Für eine nachhaltige Steuerung von Projekten, Programmen und Portfolios greifen wir auf unser integriertes Unternehmensentwicklungs- und Steuerungssystem „Agility Improvement Programm AIP P-6“ zurück. Mit den Bausteinen „Planning-Portfolio-Programming-Projecting-Processing-People“ und den zugehörigen Werkzeugen richtet AIP alle Elemente des Steuerungssystems konsequent auf Agilität und Beherrschung des Wandels aus.

Projekt- und Portfoliomanagement mit SAP PPM

Machen wir die richtigen Projekte zur richtigen Zeit? Was investieren wir in welche Projekte und welchen Nutzen erreichen wir? Dies sind die zentralen Fragen, wenn es um Projektportfoliomanagement geht.

SAP PPM ist eine Software-Lösung von SAP, die Sie strategisch und operativ bei allen Prozessen des Projekt- und Portfoliomanagements unterstützt.

SAP-Portfoliomanagement

Die Funktionen des Portfoliomanagements von SAP bieten Ihnen eine fundierte Übersicht über Ihre Projekte, helfen Strategiebezug, Abhängigkeiten und Redundanzen frühzeitig zu erkennen und Synergieeffekte nutzbar zu machen. Für Sie entsteht mehr Planungssicherheit durch verbesserte Transparenz. Zudem unterstützt Portfoliomanagement Sie, die richtigen Projekte zum richtigen Zeitpunkt zu starten, das Projektportfolio optimal auszugestalten und die Abwicklung der Projekte und Programme unter der stetigen Berücksichtigung des Tagesgeschäfts im Unternehmen effektiv zu steuern.

Mit SAP PPM erhalten Sie eine vollständige Sichtbarkeit aller aktuellen und vorgeschlagenen Projekte. Klare Informationen wie Portfoliowert, Bilanz, Finanzzahlen und strategischer Ausrichtung unterstützen Sie zusätzlich bei Ihrer Entscheidungsfindung und Ressourcenplanung.

Folgende Möglichkeiten bietet Ihnen das SAP Portfoliomanagement:

  • Überblick über das gesamte Projektportfolio inklusive Portfolioanalysen und Bewertungsmodellen
  • Ressourcenmanagement anhand von Budget, Kapazitäten, Qualifikationen und strategischen Prioritäten
  • Transparenz bei Projektkosten, Besetzung, Zeitplänen und Ergebnissen

SAP-Ressourcenmanagement

Konkurrierende Projekte um knappe Ressourcen rücken das Thema Nutzeninkasso, also den Mehrwert, der mit einem Projekt für das Unternehmen erzielt werden kann, in den Mittelpunkt. Die zentrale Frage ist dabei welche Existenzberechtigung ein Projekt hat und zwar nicht nur zum Projektstart, sondern auch während der Projektdurchführung, wobei quantitative und qualitative Nutzenerwartungen formuliert und gesteuert werden müssen. Auch hierfür gibt Ihnen SAP das passende Planungswerkzeug an die Hand.

SAP-Projektmanagement

Während Ihnen Portfoliomanagement hilft, die richtigen Projekte auszuwählen, unterstützt Sie SAP PPM im Rahmen des Projektmanagements bei der Planung, Überwachung und Verwaltung der einzelnen Projektaktivitäten. Dank einer Vielzahl an Projektmanagementfunktionen können Sie Ihre Projektdurchführung standardisieren und verbessern und so die damit zusammenhängenden Verwaltungs- und Systemkosten reduzieren. Dabei deckt SAP PPM den gesamten Projektverlauf in Entwicklungs- und Beratungsprojekten branchenübergreifend ab:

  • Projektplanung und -budgetierung
  • Projektkalkulation und Angebotserstellung
  • operatives Projektmanagement
  • Projekt-Reporting und -Controlling

 

Neugierig geworden? Die Einführung eines Projektportfoliomanagements ist ein komplexer Prozess, bei dem wir Sie gerne unterstützen.

Link-Tipps

Foto: Managing Consultant<br>Business Development Mathias Bründer