Big Data

Unternehmen und Organisationen stehen heute Unmengen an Daten zur Verfügung. Mit ihnen lassen sich Entwicklungen abschätzen, Maßnahmen einleiten und Prozesse verbessern – wenn es gelingt, sie entsprechend zu verarbeiten, zu filtern und auszuwerten!

CONET unterstützt Sie dabei, strategische Ziele und Maßnahmen für Ihr Datenmanagement zu ermitteln und die richtigen Tools zu identifizieren und zu integrieren. Mit zielgerichteter Aufbereitung, Analyse und Reporting können Sie die richtigen Schlüsse ziehen und passende Maßnahmen für Ihren dauerhaften Geschäftserfolg einleiten.

Schon bei der Unternehmensgründung von CONET vor mehr als 30 Jahren lautete das erste Unternehmensmotto „Wir machen aus Ihren Daten Informationen“. Dieser Leitsatz könnte heute kaum aktueller sein, denn mehr denn je geht es heute darum, aus der Flut unsortierter Daten diejenigen Informationen zu filtern oder abzuleiten, die für die eigene Arbeit wertvolle Ansätze liefern.

Grafik CONET: Strategisches Vorgehen im Umgang mit Big Data

Strategisches Vorgehen im Umgang mit Big Data

Beispielhafte Big-Data-Szenarien aus der CONET-Projektpraxis

  • Datenbank-Infrastruktur:
    SAP HANA ermöglicht als In-Memory-Datenbank die Verwaltung und Echtzeit-Bearbeitung deutlich größerer Datenmengen, als dies mit herkömmlichen Datenbanksystemen umsetzbar ist. Damit lassen sich im besten Sinne einer durchgängigen Business Intelligence beispielsweise Verkehrs- und Wetterdaten in Echtzeit in Logistikprozesse einbinden um etwa bei der Lieferung von verderblichen Waren ausreichend Kühlaggregate für die Lieferungen vorzuhalten oder über alle Branchen hinweg durch verlässliche, flexible Forecasts und Analysen die Produktion, die gesamte Lieferkette sowie das Waren- und Lagermanagement optimieren.
     
  • Daten- und Informationsintegration:
    Contact Center nehmen schon seit Jahren eine führende Rolle bei der Aufbereitung und Bereitstellung von Kundendaten im Kundenkontakt ein. Getätigte Bestellungen, bisherige Kontakte, das Verhalten des Kunden auf der eigenen Website sind seit langem etablierte Informationsquellen für Marketing und Vetrieb. Eine Vielzahl von Sensoren in Produkten und Geräten, die teils bereits autonom Daten übermitteln, liefern hier weitere Einblicke für Marktforschung, Absatzplanung und technischen Support.
     
  • Kommunikation und Datenflüsse:
    Control Center in Leitstellen in Bevölkerungs- und Katastrophenschutz oder Leitwarten etwa in den Schaltzentralen von Energieversorgern erhalten durch die direkte Einbindung von Geo- und Verkehrsdaten, Social-Media-Nachrichten und Sensordaten aus Verkehrsmanagementsystemen und Smart Grids wertvolle zusätzliche Informationen, die wesentlich zu schnelleren und zuverlässigeren Reaktionen und Entscheidungen beitragen.

Unzählige Daten – aber wo sind die wichtigen Informationen?

Die fortschreitende Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung unserer Berufs- und Alltagswelt unter den Stichworten Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0 generieren eine scheinbar unzähmbare Datenflut: Von der Raumsonde bis zum heimischen Kühlschrank werden mehr und mehr Sensoren verbaut; Geräte und Maschinen vom Smartphone bis zum Auto sammeln ohne Unterlass neue Daten. Schon 2011 prognostizierten die Analysten von IDC und der Zeitschrift CIO, dass sich das weltweite Datenvolumen alle zwei Jahre verdoppelt – Tendenz steigend.

In der Praxis bleiben diese Datenschätze aber häufig immer noch ungenutzt oder zumindest unzureichend genutzt. Denn das Paradoxe ist: Je größer die Datenberge werden, desto größer ist ihr Potenzial – aber desto schwieriger wird es eben auch, die relevanten und nützlichen Informationen aus ihnen herauszufiltern. Nicht umsonst wurde als Bezeichnung für dieses „Schürfen nach dem Informations-Erz“ der Begriff Data Mining geprägt.

Oftmals fehlt es bereits am richtigen Ansatz – welche Informationsquellen und Daten sind wirklich relevant, wie sollen diese überhaupt erfasst und verarbeitet werden und wie können Mehrwerte wirklich greifbar gemacht und realisiert werden? Hier unterstützt CONET Sie dabei, mit einem strukturierten Ansatz, der zunächst potentielle Use Cases identifiziert, überschaubare Pilotprojekte begleitet und daraus weitere sinnvolle Schritte ableitet, das Datenchaos zu beherrschen.

Grafik CONET: Prozess der Bearbeitung von Big Data

Prozess der Bearbeitung von Big Data

Technische Komplexität durch fehlende Struktur

Neben den ungeheuren Datenmengen stellt darüber hinaus technisch gesehen auch die Vielfalt der heute erfassten Daten eine weitere zentrale Herausforderung dar: Ihre fehlende Struktur ebenso wie unzählige unterschiedliche Dateiformate bringen herkömmliche Business-Intelligence-Systeme an ihre Grenzen.

Denn traditionelle Data-Warehouse-Lösungen basieren darauf, strukturierte und vereinheitlichte Daten zu verwalten, die über aufwändige Extraktions-, Transaktions- und Ladeprozesse (ETL) generiert wurden. Angesichts der heutigen unstrukturierten Datenmengen sind derartige Verfahren nicht mehr zeitgemäß für einen effizienten Umgang mit Daten.

Predictive Analytics - Daten als Wettbewerbsvorteil nutzen

Hier helfen neue Ansätze, um Daten beispielsweise über Cloud-Infrastrukturen effizient erfassen, datenschutzkonform speichern und verarbeiten, im richtigen Zusammenhang anzeigen oder in bestehende Prozesse integrieren zu können – ganz abgesehen davon, sie mit entsprechender Rechenleistung zu klassifizieren, zu kategorisieren, mittels Data Mining und Machine Learning möglichst automatisiert zu bewerten, sie in Echtzeit stationär und mobil verfügbar zu halten und sie damit schließlich zu einer wichtigen Entscheidungsgrundlage zu machen. Erst dann eignen sie sich für Predictive Analytics, um aus Analysen und Trends schneller und zuverlässiger Voraussagen treffen und entsprechende Maßnahmen ableiten zu können.

Vertrauen Sie der Big-Data-Expertise von CONET! Auf Basis langjähriger Erfahrung in der Speicherung, Verwaltung und Aufbereitung von Datenflüssen, Business Analytics & Business Intelligence sowie der Integration von Informationssystemen in die Geschäftsprozesse und Fachanwendungen sind wir Ihr idealer Partner für Big Data Management und Big Data Analytics.

Wir machen aus Ihren Daten Informationen!

Verwandte Lösungen

Technologien

Foto: Bereichsleiter IT Infrastructure Hardy HeynenXingXing Unternehmensprofil
Foto: Managing Consultant<br>Business Development Mathias Bründer