KEMP Load Balancer

KEMP Technologies ist in Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis für Load Balancer und Application Delivery Controllers (ADCs) branchenweit führend und sichert Unternehmen erhöhte Infrastrukturverfügbarkeit, verbesserte Web-Performance und effizienten Betrieb. CONET setzt die Load Balancer von KEMP beispielsweise beim Aufbau leistungsstarker, zeitgemäßer Microsoft-Exchange-Architekturen ein, um hohe Verfügbarkeit, Performanz und effizienten Betrieb zu gewährleisten.

Logo: Kemp Technologies

Die Load Balancer von KEMP optimieren die Web- und Anwendungsinfrastruktur hin zu erhöhter Leistungsfähigkeit, flexibler Skalierung, Sicherheit und einer benutzerfreundlichen Verwaltung. Netzwerkadministratoren erhalten mehr Kontrolle über ihre IT-Infrastruktur und können sie verlässlicher planen und hinsichtlich Anwendungsverfügbarkeit und Integrität auf sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen. In der Folge lassen sich auch die Betriebskosten der gesamten Infrastruktur dank umfassender und flexibler Anwendungsoptionen messbar reduzieren.

Die Load Balancer von KEMP Technologies

  • Virtuelle Load Balancer: Leistungsfähige virtuelle Load Balancer für VMware, Hyper-V, KVM, Xen und VirtualBox
     
  • Hardware Load Balancer: Die einfach zu handhabenden Hardware Load Balancer von KEMP erreichen einen Durchsatz von bis zu 10,2 Gbps und bieten ASIC-basierte SSl-Beschleunigung
     
  • Cloud Load Balancer: Für Hybrid-Cloud- und Public-Cloud-Anwendungen optimierte Load Balancer; erhältlich für Microsoft Azure und Amazon AWS
     
  • Load Balancer für Bare Metal: Verwandeln Sie Ihre branchenführende Server Hardware mit dem LoadMaster-Betriebssystem LMOS in einen leistungsfähigen L4-7-Load-Balancer

Verwandte Lösungen

Technologien

Foto: Leiter IT Infrastructure Solutions Hardy HeynenXing