Microsoft System Center

IT Service Management, Software-Verteilung und IT-Steuerung mit System an der kritischen Schnittstelle zwischen Nutzer und Administrator

Schnelleinstieg:

Bild: Notebook

Das schlüssige und effiziente Management der internen IT-Organisation gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Nutzer erwartet von "seiner" IT-Abteilung schnelle Hilfe, zentrale Software-Verteilung und ständige Verfügbarkeit. Die für die Geräte zuständigen Mitarbeiter ihrerseits wünschen sich leicht bedienbare und weitgehend automatisierte Lösungen zur Verwaltung ihrer Infrastruktur.

Das Microsoft System Center ist die Antwort auf diese Herausforderungen. Es erleichtert die Pflege der Systeme und die Kommunikation mit Nutzern, schafft eine zentrale Informationsbasis und sorgt für eine verbesserte Verfolgung, Koordination und Steuerung von IT-Beständen, Prozessen und Aktivitäten.

Zertifizierte System-Spezialisten und langjährige Fachexpertise

Eckpfeiler der CONET-Kompetenz im Umfeld des Microsoft System Center bilden der System Center Operations Manager (SCOM - Nachfolger des Microsoft Operations Manager) und der System Center Configuration Manager (SCCM - Nachfolger des Systems Management Server). Der SCOM übernimmt die Ergebnis- und Leistungsüberwachung und stellt Berichtsfunktionalitäten und ein technisches Wissensdepot zur Verfügung. Ergänzend bietet der SCCM für das IT Service Management die maßgeschneiderte Server-Plattform.

Über Fach-Know-how in Software-Verteilung und System-Management hinaus vervollständigt CONET sein Leistungsspektrum rund um IT Service Management durch kompetente ITIL-Beratung.

Zertifzierte CONET-Experten helfen Ihnen, Prozesse in Support und Delivery über die bewährten Standards der IT Infrastructure Library zukunftsfähig zu machen und mit erhöhter Automatisierung, Wirtschaftlichkeit, Kontrolle und Qualität eine optimale IT-Service-Orientierung zu erreichen.

Verwandte Lösungen

Technologien

Foto: Leiter IT Infrastructure Solutions Hardy HeynenXing