Sicheres Endpoint Management mit Novell

COFFEE Pause: Kein Durchblick mehr bei Arbeitsplatzausstattung, Versionsverwaltung, Software-Verteilung und Sicherheit im vernetzten Endgerätedickicht?

Bild: Infografik mit diversen Geräten und Zusammenhängen im Endpoint Management

Mobile Management ist in aller Munde – dabei ist es nur die Spitze des Eisbergs. Denn mit der Verwaltung mobiler Endgeräte fallen die klassischen Aufgaben im Endpoint Management Geräteverwaltung, Provisionierung, Updates und Lizenzkontrolle – nicht weg; sie erweitern sich!

Mit seiner neuen Total Endpoint Management Suite verbindet Novell erstmals alle losen Stränge in der sicheren Verwaltung von Endgeräten – stationären PCs, Notebooks, Druckern und USB-Geräten ebenso wie Mobile Devices aller Art von iPhone bis Tablet.

In unserer COFFEE Pause erfahren Sie, warum Sie bei der Verwaltung des gesamten Lebenszyklus Ihres wachsenden „Geräte-Zoos“ nicht auf die in der Total Endpoint Management Suite vereinten ZENworks-Komponenten verzichten sollten:

  • eine zentrale Lösung für alle genutzten Endgeräte
  • klassisches Gerätemanagement und Mobilität aus einem Guss
  • Sicherheit und Leistungsstärke in der gesamten Geräteinfrastruktur
  • in heterogenen Umgebungen ebenso wirkungsvoll wie in reinen Novell- oder Microsoft-Architekturen

Werfen Sie gemeinsam mit unseren IT-Infrastruktur-Spezialisten anhand eines beispielhaften Windows-7-Migrations-Szenarios einen Blick auf zentrale Managementkriterien wie Zuverlässigkeit, Flexibilität und Performanz des Novell Endpoint Management.

Termine:

  • Derzeit sind leider noch keine weiteren Termine geplant. Haben Sie Interesse an einer individuellen Terminvereinbarung, so wenden Sie sich gerne direkt an uns!

Unsere Lösungen

Technologien