SCOUT - Search Data Provider

Der CONET Scout bindet Lotus-Notes-Datenbanken an die SAP NetWeaver Enterprise Search an. Somit können auch die aus anderen Quellen stammenden Daten, die über die SAP NetWeaver Enterprise Search indiziert werden, mit den aus Lotus Notes stammenden Daten in Beziehung gesetzt werden.

Bild: Product Package CONET Weaver Suite SCOUT

Notes-Datenbanken werden so im Kontext der SAP NetWeaver Enterprise Search durchsuchbar. Die Suche beschränkt sich dabei nicht auf eine Volltextsuche, sondern es ist darüber hinaus auch eine Suche auf strukturierten Daten möglich. Dabei können die Inhalte beliebiger Notes-Dokumentenfelder als strukturierte Daten definiert werden. Die Namen der betreffenden Attribute sind im Rahmen der Namensregeln der SAP NetWeaver Enterprise Search frei definierbar. Den Attributen können geeignete Datentypen zugewiesen werden.

Auf Basis der SAP NetWeaver Enterprise Search ermöglicht der Einsatz des SCOUT in den angeschlossenen Domino-Systemen nicht nur die Datenbank- und Server-übergreifende Suche, sondern es ist darüber hinaus auch möglich, diese Daten im Sinne zusammengehörender Business-Daten zu aggregieren und damit quasi zu Business-Objekten zu formen.

Schließlich können auch die aus anderen Quellen stammenden Daten, die über die SAP NetWeaver Enterprise Search indiziert werden, mit den aus Lotus Notes stammenden Daten in Beziehung gesetzt werden.

Damit das Verbinden der Daten systemübergreifend funktioniert, müssen entsprechende Beziehungen definiert werden – das Konfigurations- und Administrations-UI des SCOUT unterstützt Sie hierbei auf komfortable und einfache Weise.

Leistungen im Überblick:

  • Indizierung beliebiger Dokumentenfelder
  • Indizierung von Anhängen
  • Zugriff über Notes Views
  • Relationen zu anderen Daten-Objekten (Search Nodes) über Kategorien und/oder "Verbinden" von Connectors oder "Related Search"
  • komfortables UI zur Konfiguration der zu durchsuchenden Datenbanken und Views
  • sämtliche Bezeichner können in mehreren Sprachen definiert werden
  • Domino-Server-übergreifende Suche durch Definition und Konfiguration entsprechender, auf SCOUT basierender Connectors

IT-Spezifikationen:

  • Implementierung der Search-Data-Provider-Schnittstelle der SAP Enterprise Search
  • vollständige Berücksichtigung der Notes-Berechtigungen einschließlich Leserfelder
  • performante Indizierung durch direkte Anbindung des SCOUT an den jeweiligen Domino Server (lokaler Zugriff)
  • Unterstützung von Lotus Domino 6.x, 7.x und 8.x durch den Einsatz von Apache Tomcat mit direkter Anbindung an den jeweiligen Domino Server

Verwandte Lösungen