MENTOR - Repository Manager

CONET schafft Mehrwert durch Knowledge-Integration: Ihr Wissen – effizient, transparent, immer verfügbar. Mit unserer Lösung können Sie Informationen zusammenstellen, die bisher über zahlreiche Anwendungen oder Datenbanken verteilt lagen.

Bild: Product Package CONET Weaver Suite MENTOR

In wachsenden oder bereits großen Unternehmen führt eine massive Datenflut häufig zu ineffizienten, umständlichen und zeitintensiven Arbeitssituationen: Die Suche nach Informationen dauert lange und kostbares Know-how verstreut sich unübersichtlich über viele Datenbanken.

Der CONET Mentor kann Informationen zusammenstellen, die bisher über zahlreiche Anwendungen, beziehungsweise Datenbanken verteilt lagen.

Das Szenario:

  • Sie verfügen bereits über ein SAP-Mitarbeiter-/ Unternehmensportal oder wollen dieses zeitnah einführen.
  • Es existiert in Ihrem Unternehmen eine auf Lotus Notes/Domino bzw. der IBM Collaboration Suite basierende Infrastruktur elektronischer Dokumente, die auch weiter im geschäftlichen Kontext genutzt werden soll.

Die Projekterfahrungen in unserem Hause zeigen, dass zwar viele Kunden ein Portal auf Basis der neuen SAP-NetWeaver-Infrastruktur einführen wollen, gleichzeitig aber auf Ihre etablierte Lotus-Domino-Systemlandschaft nicht verzichten können.

Einen Ausweg aus diesem Dilemma liefert der SAP-zertifizierte Repository Manager für Lotus Domino / IBM Collaboration Suite - kurz: MENTOR.

Mit dieser echten Innovation ist es CONET-Kunden möglich, nach ganz individuellen Wünschen Domino-Datenbanken an das Knowledge Management (KM) des SAP NetWeaver Portal anzubinden.

Der MENTOR liefert die Daten, die Art der Präsentation definieren Sie aufgrund Ihrer Anforderungen; gerne auch mit uns zusammen!
 

Leistungsübersicht:

  • unbegrenzte Anzahl möglicher Datenbank-Anbindungen
  • Differenzierung von Domino-Dokumenten und -Anhängen
  • Darstellung der Domino-Kategorien als Ordner innerhalb des Knowledge Managements (KM)
  • Anwendung zur Anzeige der Notes-Dokumente konfigurierbar (Web Browser, Notes Client)
  • freie Konfigurierbarkeit der Abbildung von Notes-Datenbank-Inhalten auf Attribute von KM-Ressourcen
  • separate Administrationsrollen für Portal und Domino
  • Berücksichtigung des Domino-Zugriffsrechte-Konzepts
  • Nutzung von Standard-Authentisierungsmethoden (SSO, User Mapping, SAP Ticket Verifier)
  • umfangreiche Suchmöglichkeiten (TREX)
  • Skalierbarkeit
  • Performance-Steigerung durch Caching

Entwickelt auf der Basis von SAP-definierten Standardschnittstellen fügt sich der MENTOR nahtlos in das SAP Knowledge Management ein. So können Sie Portal-KM-Dienste einfach auch für Notes-Daten nutzen. Allen Anwendern stehen umfangreiche Suchmöglichkeiten zur Verfügung, und zwar über alle Repositories. KM-Taxonomien ermöglichen es, Notes-Daten mit Daten aus anderen Backend-Systemen zu kombinieren. Zudem erlauben die Taxonomien auch Datenbank- und Server-übergreifende Sichten.

Kurz gesagt: Portal Integration at its best - vollständige Integration der Notes-Unternehmensdaten, beschleunigte Standardprozesse, verbesserte Suche!

Verwandte Lösungen