Agile Softwareentwicklung

Agile Vorgehensmodelle sorgen für eine systematische Erfassung von Anforderungen, frühe Sichtbarkeit und Akzeptanz von Ergebnissen, hohe Qualität und damit für eine Minimierung von Projektrisiken. CONET setzt auf Basis eines breiten technologischen Know-hows (Microsoft, Java, IBM, Open Source) und Programmierwerkzeugen Individuallösungen von Fachanwendungen bis hin zu komplexen Software-Architekturen um.

Schnelleinstieg:

Erfolgreiche IT-Beratung und -Entwicklung bedeutet, strategische, methodische und technologische Fragestellungen gezielt beantworten und in Lösungen umsetzen zu können. Dazu gehört untrennbar eine Vielzahl von wichtigen Aspekten rund um diese Lösungen, etwa Prototyping, Machbarkeitsstudien, Reviews, Migrationen, technische Konzeptionen und Evaluierungen von Methoden und Plattformen sowie der Entwurf von Architekturen und die Konzeption und agile Umsetzung von Integrationslösungen.

Die 4 Säulen erfolgreicher Software-Lösungen

Nach der Einführung und Integration von Standard- und hochspezialisierter Individual-Software ist ein ganzheitlicher, unternehmensweiter Prozessansatz über interne Organisationsgrenzen hinweg unverzichtbar, wenn die IT ihrer Rolle als wesentlicher Wettbewerbsvorteil gerecht werden soll.

 

Der Architektur kommt, auch strategisch, eine zentrale Bedeutung zu, da sie für viele Eigenschaften der Systeme bestimmend ist und wichtige dynamische Faktoren wie Flexibilität, Erweiterbarkeit, Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit von ihr abhängen.

 

Die Realisierung anspruchsvoller Unternehmenslösungen erfordert den Einsatz von effektiven Software-Engineering-Methoden, um eine exakte Planungsarbeit und Durchführung sicherzustellen. Wenn möglich und notwendig, setzt CONET generative Software-Techniken (MDD/MDA) ein. Daneben nutzen die CONET-Entwicklerteams aber auch konventionelle (V-Modell/RUP) und agile Methoden (Scrum/Extreme Programming) der Softwareentwicklung.

 

Innovative Technologien bieten richtig eingesetzt die Chance zur Beschleunigung und nachhaltigen Optimierung dynamischer Geschäftsprozesse. CONET prüft neue Standards und Technologien frühzeitig auf ihre Eignung und verfügt so über ein breites fundiertes Wissen zu Frameworks, Portalen, Enterprise-Systemen, BPM-Tools und Entwicklungsansätzen.

 

Agiles Vorgehen

Agile Vorgehensmodelle sorgen für eine systematische Erfassung von Anforderungen, frühe Sichtbarkeit und Akzeptanz von Ergebnissen, hohe Qualität und damit für eine Minimierung von Projektrisiken. Die agile Arbeitsweise beruht auf zwölf Prinzipien, die das agile Manifest bilden und das Fundament agiler Modelle darstellen.

Als Hauptargument für den Einsatz agiler Software-Entwicklungsmethoden wird zuvorderst die Beschleunigung der Entwicklungsverfahren durch weniger oder effizientere Abstimmungsprozesse und die Überwindung technischer und organisatorischer Hürden genannt.

Dabei punktet agiles Vorgehen mit sehr viel mehr als nur Zeitersparnis. Agile Werte, Prinzipien, Methoden und schließlich Prozesse können, richtig verstanden und eingesetzt, Projekterfolge sichern und den Nutzen neuer Applikationen maßgeblich vergrößern.

Miteinander statt Nacheinander

Nach den Grundsätzen der Agilität wird die unmittelbare und kooperative Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten stärker in den Mittelpunkt gerückt als in Standardverfahren. Insbesondere wenn die zu entwickelnden Lösungen sehr individuell sind und nur wenige feste Rahmenbedingungen existieren, spielt agiles Entwickeln seine Stärken aus:

  • enge Rückkopplung mit den Auftraggebern und späteren Nutzern
  • permanenter Abgleich von Erwartungen, Zielen und Vorgaben
  • flexible Reaktionsmöglichkeiten auf neue Rahmenbedingungen
  • frühe Erkennung und Korrektur von Fehlentwicklungen
  • erhöhte Akzeptanz bei den zukünftigen Nutzern
  • gesteigerte Qualität der entstehenden Lösung


Aus langjähriger Erfahrung als erfolgreiche Applikationsentwickler kennen wir die Erfolgsfaktoren und Risiken sowohl der herkömmlichen als auch der agilen Arbeitsweisen aus einer Vielzahl von Projekten.

So können Sie sich darauf verlassen, dass wir für Ihre Anforderungen immer den richtigen Mix erfolgversprechender Methoden und Tools zum Einsatz bringen. 

Software-Entwicklungen für besondere Prozess-Herausforderungen

Deshalb können Sie auf den ganzheitlichen Ansatz bei der Softwareentwicklung von CONET vertrauen:

  • grundlegende Anforderungsanalyse
  • Nutzung etablierter Standards für Projekt- und Risikomanagement
  • Test-Tools und Evaluationsmethoden
  • praxisorientierte Konzeption in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber
  • gezielte Entwicklung benötigter Lösungskomponenten
  • Implementierung und Integration in die vorhandenen Infrastrukturen
  • Umsetzung anspruchsvoller Lösungen aus einem Guss

 

Mit einer breiten Know-how-Basis setzen unsere Entwicklerteams mit Microsoft .NET & SharePoint, Java, IBM Notes, IBM WebSphere, C#, ASP.NET, Open Source Software und zahlreichen weiteren Programmierwerkzeugen Individuallösungen von Fachanwendungen bis hin zu komplexen Software-Architekturen um, die keine Wünsche offen lassen. Denn Standards sind unser tägliches Geschäft - individuelle Lösungen unsere Spezialität.

Downloads

Referenzen

Verwandte Lösungen

Technologien

Foto: Leiter Microsoft Solutions Lars HeiermannXing