SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM)

Mit SAP Extended Warehouse Management schaffen Sie die ideale Basis für effiziente Lagerprozesse und daraus resultierend eine sicher funktionierende Lieferkette.

Bild: Lagerhausregale

Die sich permanent und schnell wechselnden Marktbedingungen stellen Unternehmen immer wieder vor neue Herausforderungen. Durchgängige, flexible und transparente Prozesse entlang der gesamten Supply Chain sind daher die Wegbereiter für eine zukunftsfähige und zuverlässige Logistik.

Speziell im Bereich der Lagerverwaltung besteht die Herausforderung darin, die optimale Balance zwischen der Liefersicherheit auf der einen und möglichst geringen Lagerbeständen auf der anderen Seite zu finden. Neben den klassischen Prozessen im Wareneingang, im Bereich der Lagerung und Bevorratung, im Warenausgang und der Inventur erfüllen modernen Lagerkomplexe heutzutage oft weitere Funktionen, die in die bestehende Prozesslandschaft integriert werden müssen.

 
 

Unsere Lösung

Mit dem SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) als Teil der neuen SAP-Supply-Chain-Execution-Plattform (SAP SCE) bietet CONET Unternehmen aller Branchen eine Lösung an, welche die umfassende und automatisierte Abbildung von Lagerprozessen ermöglicht. Das SAP-Lagerverwaltungssystem der nächsten Generation zeichnet sich gegenüber dem SAP LE-WM vor allem durch den stark erweiterten Funktionsumfang und die Flexibilität im Einsatz aus. Ursprünglich entwickelt für Lager mit hohen Volumina und komplexen Prozessen, ist die Lösung aufgrund ihrer guten Skalierbarkeit prinzipiell für alle Arten von Lagern geeignet.


Highlights von SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM):

  • Anbindung mobiler Endgeräte (Scanner, Tablets)
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Erstellung von einfachen und komplexen Bausätzen
  • Verwaltung und Steuerung von Teilaufgaben und Ressourcen
  • komplexe Kommissionierlogiken, inkl. Wellenmanagement
  • Versorgung der Produktion mit Material
  • logistische Zusatzleistungen zur Etikettierung, Verpackung und Konservierung von Produkten
  • Cross-Docking
  • voll integriertes und durchgängiges Handling Unit Management
  • integrierter Materialflussrechner zur Steuerung von automatisierten Lagern
  • dezentrale Systemarchitektur ermöglicht den Zugriff auf die Lagerfunktionen auch ohne Verbindung zum zentralen ERP-System

 

Unsere Flyer in im Download-Bereich geben Ihnen einen Überblick über die Funktionalitäten des Extended Warehouse Management und EWM-Highlights.

Realisierungskompetenz

CONET begleitet Sie als erfahrener SAP-Partner in jeder Phase Ihres EWM-Projekts. So unterstützen Sie unsere Berater beispielsweise bei der Findung der optimalen SAP-Lagerverwaltungsslösung sowie bei der Analyse und Ableitung Ihrer optimalen Geschäftsprozesse. Dabei können wir auf eine erprobte EWM-Demosystemlandschaft zurückgreifen. Unser Leistungsportfolio umfasst weiterhin die vollständige Planung und Durchführung von EWM-Projekten. Dies beinhaltet neben dem Projektmanagement auch das System-Customizing und, falls erforderlich, die Realisierung ergänzender kundenindividueller Lösungen. Darüber hinaus unterstützen wir Sie auch bei der Schulung Ihres Lagerpersonals und übernehmen nach dem Go-Live den Application Support für Ihre EWM-Lösung.

Downloads

Verwandte Lösungen

Foto: Business Field Leiter Logistics Andreas FuchsXing