Verzeichnis:

CONET Media Suite

Effizientes Content-Management im Web stellt Unternehmen vor große Herausforderungen: Umfangreiche Inhalte müssen einfach und schnell erstellt, genehmigt und publiziert werden.

Logo: CONET Media Suite
Logo: CONET Media Suite

Das Web wird zunehmend interaktiver und multimedialer - und ein wichtiger Bestandteil auch der unternehmensinternen Kommunikation und Zusammenarbeit. Damit treten neue Faktoren wie die system- und plattformübergreifende Integration von Prozessen, Medien und Inhalten, Workflows, Collaboration und Knowledge Management, Personalisierung und der Einsatz einer breiten Palette von mobilen Endgeräten in den Mittelpunkt.

Für derartige Herausforderungen im Bereich von Content Management, Media Management und Social Software Integration hat CONET die CONET Media Suite entwickelt, die sich in bereits mehr als 200 Implementierungen bewährt hat. Die technische Basis bildet die IBM Collaboration Suite (IBM Notes/Domino, vormals Lotus Notes). Interdisziplinäre Teams aus Beratern, Entwicklern und Infrastrukturspezialisten sichern auch im Zusammenspiel mit diversen Web- und Portaltechnologien anderer Hersteller eine unabhängige Realisierung zukunftsfähiger und erweiterbarer Lösungen in den Bereichen Internet, Intranet und (Mitarbeiter-)Portal.
  

Gute Gründe für die CONET Media Suite
einfach zu bedienende Web-Oberfläche Media Wizard mit Drag&Drop für Bilder und Dateien und Massen-Upload
modernes, ansprechendes Design & Usability

einfache, komponentenbasierte Erstellung von Ein- und Ausgabemasken (Projekt-Templates)

Unterstützung mobiler Endgeräte integrierter WYSIWYG-Editor mit MS-Word-Importfunktion
Social Software Integration (Wikis, Blogs, Foren, Profile) In-Line Editing
Mehrsprachigkeit Videointegration
Integration von Inhalten aus externen Applikationen (SQL, DB2, Oracle, SAP, IBM  Notes, Access Filesystem…) Volltextsuche (intern und über externe Applikationen)
Groupware-Integration (Mail, Kalender, Aufgaben) zeitliche Fristen für Content
Personalisierung („Mein Arbeitsplatz“) Tagging von Inhaltsseiten und Media Assets
Web Analytics umfangreiche Workflow-Möglichkeiten
Mandantenfähigkeit Link Management
hohe Skalierbarkeit Versionierung
zentrale UND dezentrale Nutzung einfache Verwaltung von Navigationsstrukturen
einfache Installation und Wartbarkeit zentrale Verwaltung von Design- und Layout-Definitionen
geringer Schulungsaufwand übersichtliche Verwaltung von Zugriffsberechtigungen, Benutzern, Gruppen und Rollen

 

 

Die Bausteine der CONET Media Suite

Bild: Product Package CONET Creator
Bild: Product Package CONET Creator

CREATOR (you@web Content Manager)
Der mehrfach ausgezeichnete CREATOR deckt den gesamten Lebenszyklus von Web Content ab. Inhaltsverantwortliche und Autoren erzeugen auf einfache Art Inhalte für eine Website, ob Internet, Intranet oder auch für Portallösungen. Sie benötigen dazu keine Unterstützung der IT-Abteilung oder einer externen Agentur. Das Inhaltsmanagement wird kostengünstiger, schneller und Unternehmen agieren in diesem Workflow weitgehend autark.

  • professionelles und sicheres Daten- und Inhaltsmanagement
  • einfache Pflege und Administration mehrerer Websites (Mandatenfähigkeit)
  • Content Lifecycle Management
  • Multi-Level Workflow (z. B. 4-Augen-Prinzip)
  • hoher Integrationsgrad: Verwaltung der Benutzer & Berechtigungen, E-Mail, Volltextsuche
  • dynamische und interaktive Inhalte
  • Nutzung neuester Technologien und IBM-Standards
  • nahtlose Integration von Social Software
      
Bild: Product Package DIRECTOR
Bild: Product Package DIRECTOR

DIRECTOR (you@web Knowledge Director)
Viele für eine Website relevante Informationen liegen bereits in anderen Anwendungen und Datenbeständen vor. Der DIRECTOR ermöglicht ein effizientes Knowledge Management über die einfache Integration von Geschäftswissen aus Datenbanken, RDBMS oder File-Systemen in Ihre Website. Für viele Website-Bereiche generiert sich der Inhalt damit fast automatisch - Doppelarbeit entfällt, Inkonsistenzen verringern sich.

  • Single Source Maintenance
  • automatische Inhaltsgenerierung
  • Sortierung und schnelles Auffinden gesuchter Informationen
  • gezielte Steuerung von Layout über zentrale Vorlagen
      
Bild: Product Package OSCAR
Bild: Product Package OSCAR

OSCAR (you@web Extended MediaBase)
Wir befinden uns im Web-2.0-Zeitalter – Kommunikation findet im visuellen Mehrkanal statt. Immer mehr Unternehmen setzen dabei zielgerichtet auf Bewegtbild: OSCAR ist die innovative Plattform, von der aus Online-Redakteure alle Videoinhalte pflegen, steuern und in die bereits vorhandenen Website-Strukturen platzieren. Dabei lassen sich die Bewegtbilder schnell und einfach mit anderen Content-Arten (Texten, Bildern, Audio) kombinieren.

  • Video- und Audioinhalte pflegen, steuern und auf vorhandenen Web-Seiten platzieren
  • Konvertierung, Streaming, Indizierung, Archivierung
  • Verschlagwortung von Assets
  • Kombination mit anderen Inhaltstypen (z.B. Text, Bilder)
  • Unterstützung aller gängigen Video- und Audio-Formate
      
Bild: Product Package CI4ALL
Bild: Product Package CI4ALL

CI4ALL (you@web Content Integrator)
Viele Unternehmen betreiben ausgereifte Inter- und Intranet-Auftritte. Bei der Entwicklung hin zu Unternehmensportalen stellt sich zur Integration der Geschäftsprozesse die Frage, wie sich der Inhalt aus Websites auf die neue Plattform übertragen lässt. Der CI4ALL bindet ein vorhandenes Web Content Management System (WCMS) so an Unternehmensportale an, dass die Redaktion wie gewohnt, die Publikation aber auf der Enterprise-Portalplattform stattfindet.

  • Unterstützung von IBM WebSphere Portal, Jetspeed und SAP NetWeaver
  • Content-Darstellung im Portal-Layout
  • performant und skalierbar durch Java Enterprise (J2EE)
  • Integration in Portalnavigation und Portalsuche
  • Integration in Prozessanwendungen (z. B. Dashboards)
  • „echte“ Portalvorschau für Redakteure