CONET Phone-Mod - Erweiterte Abhörsicherheit für IP-Telefone

Durch die Funktion der Fernsteuerung von VoIP-Telefonen besteht die Möglichkeit, diese durch Fremdeinwirkung als Raumüberwacher zu nutzen und somit unbemerkt Gespräche abzuhören.  Die CONET „Phone-Mod“ beseitigt diesen Gefahrenpunkt durch eine intelligente Modifikation der Telefon-Hardware, ohne die Funktionalität des Telefons einzuschränken.

  • Verhinderung des Abhörens von Telefonen durch Fremdeinwirkung
  • Hardware-mäßige Deaktivierung der Mikrofone und Anschlüsse
  • dennoch komfortables Arbeiten ohne Funktionseinschränkung

Handelsüblichen IP-Telefonen fehlt das Merkmal einer Hardware-mäßigen Deaktivierung der Mikrofone. Die internen Mikrofone und Mikrofonanschlüsse des Telefons sind im Ruhezustand lediglich per Software deaktiviert. Das bedeutet aber, dass es beispielsweise durch einen Hacker-Angriff möglich ist, diese Software-Steuerung so zu manipulieren, dass die VoIP-Telefone zum Abhören missbraucht werden können.

Grundsätzlich verhindern entsprechende Zugriffsrechte, dass diese Form des Zugriffs durch nicht autorisierte Personen vorgenommen werden kann. Jedoch besteht die latente Gefahr, dass diese Barrieren durch eventuelle Attacken von außen durchbrochen werden. Insbesondere in sicherheitskritischen Einsatzgebieten wie etwa bei Behörden, Energieversorgern oder auch im Finanzsektor ist ein derartiges Risiko aber nicht hinnehmbar.

CONET Phone-Mod schließt kritische Sicherheitslücken und garantiert Abhörsicherheit VoIP-basierter Kommunikation

Die CONET Phone-Mod nimmt drei wesentliche Hardware-Modifikationen am IP-Telefon vor:

  1. Das Handhörermikrofon ist bei aufgelegtem Hörer per Hardware abgeschaltet, damit der Schall an dieser Stelle nicht mehr in den Signalfluss eingespeist werden kann.
  2. Einhergehend mit der Abschaltung des Handhörermikrofons am VoIP-Telefon ist auch der Anschlusspunkt von Headsets abgeschaltet.
  3. Analog zur Abschaltung des Handhörer- und Headset-Mikrofons ist das interne Freisprechmikrofon bei aufgelegtem Handhörer deaktiviert und kann nur durch Abnehmen des Hörers und somit einem bewussten, aktiven Eingriff des Benutzers aktiviert werden.

Funktionsschema

Illustration: CONET Phone-Mod - Abhörsicherheit für IP-Telefone

Der CONET Phone-Mod garantiert, dass die Telefone im Zustand des aufgelegten Handhörers abhörsicher sind und nicht durch Fremdeinwirkung zur akustischen Überwachung von Räumen genutzt werden können.

Die von CONET entwickelte Lösung bietet gegenüber anderen Hardware-Eingriffen den entscheidenden Vorteil zur VoIP-Abhörsicherheit, dass bei abgenommenem Handhörer weiterhin alle Funktionen des Telefons wie Headset-Funktion oder Freisprechen genutzt werden können. Damit schränkt die erhöhte Sicherheit das gewohnte und komfortable Arbeiten mit dem Telefon nicht ein.

Download

Referenzen

Verwandte Lösungen

Foto: Senior Business Consultant (für internationale Anfragen) Markus KilianXingLinkedIn
Foto: Business Development Manager (für Anfragen aus D/A/CH) Thorsten HanslerXingLinkedIn