Fachseminar Leitstellen der Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren Baden-Württemberg

CONET stellt die Unified Communications Radio Suite (UCRS) und den mobilen Einsatzleitkoffer als moderne Leitstellenlösung im Werkschutz vor

Der mobile Einsatzleitkoffer der CONET UC Radio Suite - hier in der Ausführung mit Panel PC

Aktuelle technische Entwicklungen und neue Lösungen im Bereich "Leitstelle" stehen im Fokus eines speziellen Fachseminars der Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren in Baden-Württemberg e. V. (AGWF-BW) am 8. Juni 2016 in Titisee-Neustadt.

CONET stellt auf der Tagung als Partner des Verbands seine Unified Communications Radio Suite (UCRS) als Leitstellenlösung und insbesondere seinen mobilen Einsatzleitkoffer vor. Der mobile Einsatzleitkoffer vereinfacht die Kommunikationsintegration, bietet auch am Einsatzort die Darstellung aktueller Lagebildinformationen und unterstützt damit die Einsatzleitung und eine schnelle Koordination in Betriebssicherheit und Werkschutz sowie zwischen allen in Bevölkerungs- und Katastrophenschutz beteiligten Einsatzkräfte.

  • Fachseminar "Leitstellen" AGWF-BW
    Mittwoch, 8. Juni 2016, von 9.30 bis 16.30 Uhr
    Feuerwehrhotel Sankt Florian
    Bruderhalde 30
    79822 Titisee-Neustadt

Über die Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren in Baden-Württemberg e. V. (AGWF-BW)

Die Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren in Baden-Württemberg e. V. vertritt als Verband derzeit 198 Betrieb- und Werkfeuerwehren mit rund 6300 Feuerwehrleuten in Baden-Württemberg. Neben landesweiten Veranstaltungen bieten in jedem Regierungsbezirk eigene Bezirksgruppen regionale Informationsangebote und Treffen für die Verbandsmitglieder.

  

Link-Tipps