Gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social Responsibility - CSR)

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist integraler Bestandteil werthaltigen Wirtschaftens. Gerade Unternehmen, die erfolgreich in ihren Märkten agieren, sind hier gefordert. 

Bild: Blühender Samen

CONET ist sich dieser Verantwortung bewusst und engagiert sich auf vielfältige Weise für eine positive Entwicklung der Gesellschaft. Denn es sind nicht zuletzt eine solide Gesellschaft und ein stabiles Umfeld, die zur Stärkung eines Unternehmens beitragen. Der Blick richtet sich dabei vor allem auf die Menschen, denn sie prägen das soziale Miteinander und bilden das Rückgrat unserer Arbeit.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Diese Tatsache ist in unserem Leitsatz „Menschen arbeiten für und mit Menschen“ verankert. Er bezieht sich auf den verantwortungsvollen Umgang miteinander, die qualifizierte Ausbildung bei CONET und nicht zuletzt die langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Der Erfolg gibt uns Recht – nicht nur in wirtschaftlichen Kennzahlen, sondern auch in den Prüfungsergebnissen unserer Azubis, den Auszeichnungen für CONET als Top-Ausbilder und Top-Arbeitgeber und unseren regelmäßigen Befragungen, die uns eine Kundenzufriedenheit von über 90 Prozent belegen.

Förderung gesellschaftlichen Engagements

Gesellschaft ist aber mehr als das tägliche Arbeitsumfeld, und soziale Verantwortung spiegelt sich besonders in gesellschaftlichem Engagement außerhalb des Unternehmens wider. CONET fördert jedes Jahr – sowohl finanziell, aber auch in Form von Sachwerten – gemeinnützige Organisationen im Rahmen eines eigenen, regionalen Spendenwettbewerbs am Stammsitz Hennef.

Die Auswahl der Spendenempfänger erfolgt dabei durch eine aus allen Hierarchieebenen des Unternehmens zusammengesetzte Jury, die ihr besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit der geförderten Projekte legt.

Soziale Verantwortung zu übernehmen bedeutete für CONET beispielsweise in diesem Jahr, das bürgerschaftliche Engagement von fünf Vereinen und Organisationen aus unserer Heimatregion mit insgesamt 15.000 Euro zu unterstützen. Spenden gingen an die INTERKULT Begegnungsstätte in Hennef, die Lebenshilfe Rhein Sieg, den Verein Hilfe für psychisch Kranke, die Altenhilfe Stadt Hennef sowie den Deutschen Kinderschutzbund. Darüber hinaus erhielten der „mach mit - Werkstatt-Treff“ in Obernau und die Flüchtlingshelfergruppe „Neue Nachbarn“ in Sankt Augustin gebrauchte Notebooks als Sachspende.

„Unsere Gesellschaft sieht sich einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber: Demografischer Wandel, Alters- und Kinderarmut, die Integration von neuen Mitbürgern und viele weitere. Vor dem Hintergrund generell sinkender Spendenbereitschaft und abnehmender öffentlicher Mittel sehen wir eine Unterstützung von Organisationen und Vereinen, die sich für unsere Gesellschaft engagieren, weiterhin als wichtigen Teil unserer unternehmerischen Verantwortung“, erklärt Ulrich Wantia, Vorstands­vorsitzen­der der CONET Technologies AG.

Downloads

Link-Tipps