15.000 Euro für gesellschaftliches Engagement

CONET-Jahresspende geht an die Begegnungsstätte „Interkult“ in Hennef, die Vereine „Lebenshilfe Rhein-Sieg“, „Hilfe für psychisch Kranke“ und „Altenhilfe Hennef“ sowie den Deutschen Kinderschutzbund

Hennef, 9. November 2016. In der CONET-Unternehmenszentrale erhielten die Empfänger der diesjährigen CONET-Spenden ihre symbolischen Spenden-Schecks im Beisein von Landrat Sebastian Schuster und Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke.

„Unsere Gesellschaft sieht sich einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber: Demografischer Wandel, Alters- und Kinderarmut, die Integration von neuen Mitbürgern und viele weitere. Vor dem Hintergrund generell sinkender Spendenbereitschaft und abnehmender öffentlicher Mittel sehen wir eine Unterstützung von Organisationen und Vereinen, die sich für unsere Gesellschaft engagieren, weiterhin als wichtigen Teil unserer unternehmerischen Verantwortung“, erklärt Ulrich Wantia, Vorstands­vorsitzen­der der CONET Technologies AG.

„Angesichts der vielschichtigen Bewerbungen, die wir in diesem Jahr wieder für unseren Spendenwettbewerb erhalten haben, war es unserer Jury besonders wichtig, verschiedene Facetten der ehrenamtlichen Arbeit und des gesellschaftlichen Miteinanders in unserer Heimat­region zu fördern. Daher haben wir uns entschlossen, insgesamt fünf verschiedene Organisationen zu unterstützen“, so Wantia weiter.

Bild: Spendenübergabe bei CONET: Vorstandsvorsitzender Ulrich Wantia und Mitglieder der CONET-Jury überreichten den ausgezeichneten Organisationen aus dem Rhein-Sieg-Kreis symbolische Gutscheine im Beisein von Landrat Sebastian Schuster und Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke. Foto: CONET

Spendenübergabe bei CONET: Vorstandsvorsitzender Ulrich Wantia und Mitglieder der CONET-Jury überreichten den ausgezeichneten Organisationen aus dem Rhein-Sieg-Kreis symbolische Gutscheine im Beisein von Landrat Sebastian Schuster und Hennefs Bürgermeister Klaus Pipke. Foto: CONET

Die Empfänger der CONET-Spenden 2016 im Überblick:

Unter den insgesamt 49 im Rahmen des CONET-Spendenwettbe­werbs eingereichten Projekten entschied sich die aus fünf CONET-Mitarbeitern aller Unternehmensebenen bestehende Jury für die folgenden eingereichten Projekte:

5.000 Euro zur Anschaffung von Musikinstrumenten für eine neu aufzu­bauende internationale Instrumentengruppe zur Begleitung eines Chors, der unter dem Projekttitel „Musik verbindet“ Einheimischen und Migranten in Hennef eine Plattform für ein gemeinsames Miteinander und so gelebte Integration bieten soll.

3.800 Euro zur Anschaffung einer Liegeschaukel für die Bewohner des Hauses Im Erlengrund in Sankt Augustin. Das „Vogelnest“ soll die therapeutischen Bewegungs- ebenso wie die Entspannungsmöglich­keiten der insgesamt 45 teils schwerstmehrfachbehinderten Bewohner aller Altersstufen erweitern.

3.000 Euro für das Projekt „Sonnenkinder“ für Kinder und Jugendliche von psychisch kranken Eltern. Die Spende soll Ausflüge und gemein­same Aktionen der Kinder unterstützen, um diesen einen Ausgleich zu ihrem oft schweren und belasteten Alltag und im Miteinander positive Lebenserfahrungen zu bieten.

2.000 Euro für die die Ausbildung und professionelle Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern des Projekts „Familien­paten“, die Familien, die aufgrund alleinerziehender, berufstätiger Elternteile, Mehrlingskinder, schweren Krankheiten oder sonstigen Faktoren besonders belastet sind, bei Behördengängen, Arztbesuchen oder auch in der Freizeit begleiten.

1.200 Euro für das Projekt „Senioren ans Netz“ zur Realisierung von drei Kurstagen für jeweils 6 bis 7 Senioren in drei verschiedenen Dörfern des Hennefer Stadtgebiets, die ältere Menschen an den Umgang mit Smartphones und Tablets heranführen, um damit ein möglichst langes Wohnen in den eigenen vier Wänden sowie den Kontakt mit Familien und Freunden und dem städtischen Leben insgesamt zu erleichtern.

  • Notebooks als Sachspenden

Darüber hinaus erhalten in diesem Jahr der mach mit - Werkstatt-Treffin Obernau und die Flüchtlingshelfergruppe „Neue Nachbarn Menden /Meindorf“ in Sankt Augustin jeweils 10 gebrauchte Notebooks als Sachspende etwa zur Durchführung von Deutschkursen für Flüchtlinge.

Über CONET

„Erfolg. Unsere Leidenschaft.“ CONET ist das kompetente IT-System- und Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Big Data. Mit rund 400 Mitarbeitern gehört CONET laut der Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. CONET-Lösungen für Leitstellenkommunikation, Collaboration und Business Process Management sind weltweit im Einsatz. Mit der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET acht Standorte in Deutschland und Österreich.

Rückfragen gerne an:

CONET Technologies AG
Simon Vieth, Pressesprecher
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 939-246
Fax: +49 2242 939-333
E-Mail: presse@conet.de