UCCNET steigert Kundenzufriedenheit im Contact Center

Umfassende Beratung, Implementierung und leistungsstarke Mehrwertmodule für das Cisco Unified Contact Center Enterprise (UCCE)

Logo: UCCNET Kft.

Hennef (D) / Budapest (H), 8. Februar 2013. Seit Beginn des Jahres bietet UCCNET Kft. mit seinem Sitz in Budapest für ungarische Kunden und Nutzer der marktführenden Contact-Center-Technologien von Cisco ein umfassendes Lösungsportfolio an. Von Beratung und Design über Implementierung und Support bis hin zu eigenen Mehrwertmodulen für das Contact Center Management ist UCCNET der ideale Partner für optimalen Kunden-Service.

„Unser Ziel ist es, Contact Center in Ungarn dabei zu unterstützen, das Beste aus ihrer technischen Infrastruktur herauszuholen und damit die Zufriedenheit ihrer Kunden dauerhaft zu steigern“, erläutert Axel Amelung, Senior  Business Consultant IP Solutions bei CONET und Geschäftsführer der Landesgesellschaften CONET Communications in Österreich und UCCNET in Ungarn. „Als zertifizierter Cisco-Partner verfügen wir nicht nur über langjährige Beratungsexpertise, sondern auch über die Entwicklerkompetenz, um Lösungen für spezielle Anforderungen unserer Kunden zu entwickeln.“

Mit der UCC Suite bietet das Unternehmen eine Tool-Sammlung an, die sich zentralen Herausforderungen im Kundenumfeld annimmt und die aktuellen Contact-Center-Produkte von Cisco passgenau ergänzt:

  • Das UCC Wallboard etwa präsentiert alle im Contact Center relevanten Kennzahlen übersichtlich auf einen Blick und ermöglicht so eine effektive Reaktion auf unerwartete Lastentwicklungen.
     
  • Das UCC Control Tool widmet sich speziell dem Aufgabenbereich automatisierte Telefonansagen und Wartschleifen. Mit dem Tool lassen sich unterschiedliche Ansagetexte, Einspieler und Abfrage flexibel und nutzerfreundlich steuern.
     
  • Der UCC Group Monitor schließlich bietet einen Echtzeitüberblick über alle Agenten und Teams im Contact Center. Zudem ermöglicht es eine Skill-basierte Verlagerung und Zuweisung von Agenten in Teams und Gruppen und stellt so eine möglichst hohe Erreichbarkeit und optimale Auslastung von Ressourcen sicher.

„In Deutschland sind wir seit vielen Jahren mit unseren Leistungen rund um Contact Center und IP-Telefonie erfolgreich“, erklärt Anke Höfer, Geschäftsführerin der deutschen UCCNET-Muttergesellschaft CONET Solutions GmbH. Lösungen wie die CONET UC Radio Suite, eine spezielle Kommunikations- und Konferenzplattform für Leitstände, sind inzwischen aber auch beispielsweise beim österreichischen Autobahn- und Tunnelbetreiber ASFINAG im Einsatz. Als operative Tochtergesellschaft der CONET Solutions GmbH bringt UCCNET in Budapest zusammen mit der Schwestergesellschaft CONET Communications im österreichischen Wien nun die Internationalisierung der CONET Group weiter voran.
 

Unternehmen

CONET UCC Suite