Capgemini erhält Zuschlag für drei Rahmenverträge beim Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT)

Pressemeldung von Capgemini: Rahmenverträge in den Bereichen Architekturberatung und Software-Entwicklung gehen an Capgemini und seinen Partner CONET

Bild: Kabelgebundene Computermaus

Die Rahmenverträge in den Bereichen Architekturberatung und Software-Entwicklung umfassen sowohl die Gestaltung moderner Anwendungsarchitekturen als auch die Steuerung der IT-Unternehmensarchitektur sowie Unterstützung bei der Entwicklung und Pflege von Fachverfahren.

  

Eine enstprechende Pressemeldung veröffentlichte Capgemini Deutschland am 19. November:

http://www.de.capgemini.com/news/capgemini-erhaelt-zuschlag-fuer-drei-rahmenvertraege-beim-zentrum-fuer-informationsverarbeitung

  

Link-Tipps

Über CONET

„Erfolg. Unsere Leidenschaft.“ CONET ist das kompetente IT-System- und Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Big Data. Mit rund 400 Mitarbeitern gehört CONET laut der Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. CONET-Lösungen für Leitstellenkommunikation, Collaboration und Business Process Management sind weltweit im Einsatz. Mit der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET acht Standorte in Deutschland und Österreich.

Rückfragen gerne an:

CONET Technologies AG
Simon Vieth, Pressesprecher
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 939-246
Fax: +49 2242 939-333
E-Mail: presse@conet.de