„Freizeitspaß wird Business Case!“ – Mobile Anwendungen erobern Unternehmen

COFFEE Pause: Wir zeigen Ihnen anhand von eigenentwickelten Apps und SAP MOBILE BI, welche Möglichkeiten mobile Anwendungen bieten und welche Sicherheitsaspekte zu beachten sind.

Bild: Glasmurmeln

Sie sind klein, handlich und perfekt für unterwegs – die Rede ist von Smartphones und Tablets. Sie revolutionieren die Kommunikation der Arbeitswelt und entfalten insbesondere im privaten Bereich durch Apps ihr volles Potential.

Sind Apps aber nicht auch in der Geschäftswelt eine perfekte Ergänzung zur mobilen E-Mail-Kommunikation und Kontakte- bzw. Kalendersynchronisation? Wir sagen: JA!

Denn bereits heute ist es möglich, mit mobilen Endgeräten von nahezu jedem Ort auf wichtige SAP-basierte Unternehmensdaten zuzugreifen und Prozesse sinnvoll zu unterstützen. 

Besuchen Sie unsere COFFEE Pause!

Doch wohin entwickelt sich die Strategie der SAP im mobilen Bereich? Wie können Standard Apps und eigenentwickelte Apps Ihre spezifischen Unternehmensprozesse unterstützen? Wie funktioniert SAP Mobile BI? Und was ist zu tun, um eine sichere Infrastruktur aufzubauen?

Zu diesen wichtigen Fragen, wollen wir Ihnen in unserer COFFEE Pause einen Überblick geben und anhand von Standards und eigenentwickelten Apps demonstrieren, welche Vorzüge die Nutzung von SAP Mobility hat. Treten Sie mit uns zu den Vor- und Nachteilen von mobilen Anwendungen in einen Dialog, testen Sie Apps und erfahren Sie, wie auch Ihr Unternehmen den Einsatz von mobilen Endgeräten sicher und effizient optimieren kann.

Termin:

  • Dienstag, 19. Juni 2012 von 9 bis 11 Uhr

Unsere Lösungen